InSAR - Internationale Studierende als Arbeitnehmer für die Region

Logo InSAR

Das Projekt InSAR schafft eine frühestmögliche Verbindung zwischen internationalen Studierenden und Arbeitgebern in Nordhausen und Umgebung.

Vorteile für internationale Studierende

Wir möchten internationale Studierende von Studienbeginn an beziehungsweise bereits während der Studienvorbereitung am Studienkolleg mit regionalen Unternehmen und Einrichtungen in Kontakt bringen und sie auch nach dem Studium durch gute berufliche Perspektiven in der Region halten. So können die Studierenden ihr Studium besser an praxisrelevanten Erfordernissen ausrichten, bereiten sich auf ihr späteres Berufsleben vor und haben in vielen Fällen die Chance, ihren zukünftigen Arbeitsplatz bereits während des Studiums kennenzulernen und sich im Unternehmen zu etablieren.

Flyer für internationale Studierende

Sind Sie auf der Suche nach einem Nebenjob, einem Praktikum, einer Abschlussarbeit oder dem Berufseinstieg nach dem Studium? Dann füllen Sie bitte das Formular aus und schicken es uns einfach per E-Mail zurück.

Vorteile für Unternehmen und Einrichtungen

Die Unternehmen sichern sich qualifiziertes, mit den Gegebenheiten und Anforderungen des Unternehmens vertrautes Personal, welches neben dem nötigen fachlichen Wissen interkulturelle Kompetenzen besitzt. So kann dem Fachkräftemangel entgegengewirkt werden.

Flyer für Unternehmen und Einrichtungen

Sie haben ein Stellenangebot, wofür Sie insbesondere die Kompetenzen internationaler Studierender benötigen? Dann füllen Sie bitte das Formular aus und schicken es an uns einfach per E-Mail zurück.

Kontakt

Hochschule Nordhausen
Referat für Internationales
Projekt InSAR
Weinberghof 4
99734 Nordhausen

Tel.: +493631 420-139
E-Mail: insarhs-nordhausen.de

facebook: www.facebook.com/groups/868396369946250/

Logo Auswärtiges Amt

Dieses Projekt wird gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) aus Mitteln des Auswärtigen Amtes.

Live-ChatLIVE - CHAT für
Studieninteressenten