Wettbewerbe 2016

Zeitraum Titel Institution Kontakt
Kick-off 04.04.2016 Stufe 1:
Nordthüringer Gründungsideenwettbewerb
Einsendeschluss 15.06.2016
BIC Nordthüringen GmbH
Ansprechpartner: Frau Simone Kaufmann
Weitere Informationen finden Sie hier.
Start
08. Juli 2016
Gründen-Live Wettbewerb
Mehr Kopf statt Kapital. Intelligenter Wirtschaften.
Stiftung Entrepreneurship Weitere Informationen finden Sie hier.
Prämierung
30.08.2016
Prämierung der besten Nordthüringer Gründungsideen BIC Nordthüringen
in Sondershausen
Weitere Informationen finden Sie hier.
Teilnahme 2016 wieder möglich Stufe 2:
Thüringer Strategiewettbewerb für Innovative Gründungen
Thüringer Netzwerk für innovative Gründungen (ThürInG) Weitere Informationen finden Sie hier..
Teilnahme 2016 wieder möglich Stufe 3:
Thüringer Gründerpreis
Kategorie 1: Businessplan
Kategorie 2: Erfolgreiches Jungunternehmen
Thüringer Netzwerk für innovative Gründungen (ThürInG) Weitere Informationen finden Sie hier.
Teilnahme 2016 wieder möglich 13. Thüringer Elevator Pitch
Idee sucht Kapital - Idee sucht Know How
Kaisersaal Erfurt Anmeldung hier.

Ideen und Gründer-Wettbewerb 2016

Es geht wieder los: der innovative "Gründen-Live Wettbewerb" startet am Freitag, den 8. Juli. Jeder mit originellen Ideen und Unternehmergeist, oder auch mit einer bereits existierenden Gründung kann sich bewerben. Das Motto lautet:

Gründen-Live
Mehr Kopf statt Kapital.
Intelligenter Wirtschaften

Das Format "Gründen-Live" umfasst zwei Wettbewerbe: Den Ideenwettbewerb und den Gründerwettbewerb

Der Ideenwettbewerb richtet sich an Menschen mit guten Ideen für Gründungen - aus allen Bereichen der Gesellschaft. Von der Idee bis zur erfolgreichen Gründung muss jeder wichtige und teils schwierige Entscheidungen treffen. Dieser Wettbewerb leistet dabei Unterstützung. Und er verbindet Gründungswillige mit Gleichgesinnten.
Sei dabei.

"Ein Mann mit einer neuen Idee ist ein Narr - so lange, bis die Idee sich durchgesetzt hat." (Mark Twain)

Der Gründerwettbewerb richtet sich an alle Menschen, die bereits gegründet und ihren eigenen Weg eingeschlagen haben. Ziel des Wettbewerbs ist es, Gründer sichtbar zu machen und eine Bühne zu geben. Dabei richtet sich der Wettbewerb an Gründer, die ohne hohen Kapitaleinsatz, aber mit originellen, überzeugenden Konzepten gründeten. Außerdem sollten die Unternehmen nicht älter als 5 Jahre sein.
Auf gehts!

"Nichts auf der Welt ist so kraftvoll wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist." (Victor Hugo)

Ideen Flügel verleihen!

Am 04.April 2016 startete der Nordthüringer Gründungsideenwettbewerb in eine neue Runde!

Der Wettbewerb wird von ThEx innovativ in Trägerschaft der STIFT koordiniert und zusammen mit dem BIC Nordthüringen ausgerichtet.

Bis zum 15. Juni 2016 können die Ideen zur Gründung eines Unternehmens über unser Online-Formular eingereicht werden.

Als erste Stufe der vom ThEx (Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum) angebotenen Gründungswettbewerbe bietet der Wettbewerb Gründungsinteressierten aus Nordthüringen die Gelegenheit, eine erfolgsversprechende Idee für neuartige Produkte, Verfahren, Prozesse oder Dienstleistungen von Experten bewerten zu lassen sowie Hinweise für die Weiterentwicklung ihrer Geschäftsmodelle zu erhalten.

Gesucht werden kreative und innovative Idee. Haben Sie Mut und bewerben Sie sich!

Als Unterstützung bei der Ideenentwicklung und Formulierung des Wettbewerbsbeitrages können nach Absprache und Anmeldung kostenfreie Beratungen und Workshops im BIC Nordthüringen  bzw. in der Hochschule Nordhausen in Anspruch genommen werden.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, ihre Gründungsideen vor einer neutralen Fachjury zu präsentieren. Die Preisverleihung für die 3 besten Gründungsideen findet direkt im Anschluss an den Präsentationswettbewerb statt.

Die Preisgelder werden dankenswerterweise von den Sparkassen Nordhausen, Eichsfeld, Unstrut–Hainich und Kyffhäuser zur Verfügung gestellt und betragen 500 €, 300 € und 200 € für die ersten 3 Plätze.

Im Rahmen der weiterführenden Wettbewerbsstufen, dem Thüringer Strategiewettbewerb für innovative Gründungen und dem Thüringer Gründerpreis werden die Gründerinnen und Gründer weiterhin vom ThEx-Verbund begleitet und erfahren fortlaufend Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Gründungskonzepte.

Alle Informationen zum Wettbewerb, Veranstaltungstermine und Teilnahmeformulare sind aktuell auf der Internetseite  der BIC Nordthüringen GmbH www.bic-nordthueringen.de bereitgestellt.

Oder rufen Sie an! Informationen gibt  es in den beiden Standorten des BIC Nordthüringen in Sondershausen (03632/623120) und Nordhausen (03631/918100).

Gründerprämie: Förderinstrument für neue Ideen aus Thüringen

Seit dem 1. Januar 2015 gibt es mit der Gründerprämie ein neues Förderinstrument, welches Gründerinnen und Gründern in Thüringen den Weg zum eigenen Unternehmen erleichtern soll. Die Gründerprämie dient der Existenzsicherung in der Vorgründungsphase und unterstützt Gründungsvorhaben, die innovationsbasiert von besonderer wirtschaftlicher Bedeutung sind (wissens- oder kreativwirtschaftsbasierte Gründungen). Antragsberechtigt sind natürliche Personen, die aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis heraus oder im Anschluss an ein Arbeitsverhältnis eine unternehmerische Idee umsetzen wollen. Die Gründerprämie besteht aus einem monatlichen Zuschuss von 2.000 Euro, bei Akademikern von 3.000 Euro und läuft für maximal 12 Monate. Die Antragstellung erfolgt über die Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung mbH (GfAW) im Stichtagsverfahren. Eine Jury wählt dann aus den eingegangenen Anträgen geeignete Vorhaben aus. Während der Antragsphase und der gesamten Förderdauer werden die Gründerinnen und Gründer durch das Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum (ThEx) begleitet und unterstützt.


Weitere Infos findet Ihr hier.

Idee sucht Kapital - Idee sucht Know-how

beim 12. Thüringer Elevator Pitch.

Erneut treffen sich mindestens 250 hochrangige Entscheidungsträger, darunter Unternehmer, Fachbesucher und mehr als 40 Investoren, um zu verfolgen, wie die Pitcher in kürzester Zeit versuchen, potentielle Mitgründer, Geldgeber, Kunden und Kooperationspartner sowie die Investoren- und Unternehmerjury von ihrem Geschäftsmodell zu überzeugen.

Dieses Mal führt uns die Fahrt mit dem Fahrstuhl in die Landeshauptstadt Thüringens, nach Erfurt. Inmitten des mittelalterliche Stadtkerns, umgeben von zahlreichen Fachwerkbauten, eingebettet in die historische Pracht der Gartenbaustadt Erfurt, bereitet der Kaisersaal am 2. Juni 2015 in diesem Jahr die Bühne für den Thüringer Elevator Pitch.

Hier, wo Geschichte, Gegenwart und Zukunft aufeinandertreffen erwarten Sie zwanzig herausragende innovative Start-ups  und Wachstumsunternehmen, die Ihnen in nur je drei Minuten ihre Unternehmenskonzepte vorstellen.

Aus den letztjährigen Veranstaltungen sind zahlreiche Kooperationen und Finanzierungen hervorgegangen.

Wir laden Sie bereits vorab herzlich ein, als Gast oder Pitcher dabei zu sein, um Kontakte zu Investoren, innovativen Start-Ups und Netzwerkpartnern zu knüpfen. Die offizielle Einladung mit weiteren Informationen erhalten Sie in Kürze. Anmeldungen sind bereits jetzt online unter http://de.surveymonkey.com/s/ElevatorPitch2015 möglich.

Nordthüringer Gründungsideenwettbewerb

Wettbewerb  2015 wird gestartet

Unter dem Motto „Gründungsideen die weiter tragen“  startet das BIC Nordthüringen am 07. April 2015 erneut den Gründungsideenwettbewerb.

Gesucht wird Ihre kreative und innovative Idee! Haben Sie Mut und bewerben Sie sich!

Bis zum 31. Mai 2015 können die Ideen zur Gründung eines Unternehmens als Kurzbeschreibung auf einem vorgegebenen Online-Formular oder auch schriftlich mittels eines Teilnahmeformulars, welches auf unserer Homepage www.bic-nordthueringen.de herunter geladen werden kann, eingereicht werden.

Als Unterstützung bei der Ideenentwicklung und Formulierung des Wettbewerbsbeitrages können im Bedarfsfall nach telefonischer Absprache kostenfreie Beratungen im BIC in Anspruch genommen werden.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, ihre Gründungsideen vor einer neutralen Fachjury   im BIC Nordthüringen zu präsentieren. Die Preisverleihung für die drei besten Gründungsideen findet direkt im Anschluss an den Präsentationswettbewerb statt. Die Preisgelder werden dankenswerterweise von den Sparkassen Eichsfeld, Kyffhäuser, Nordhausen und Unstrut-Hainich zur Verfügung gestellt und betragen 500, 300 und 200 Euro für die ersten drei Plätze.

Alle Informationen zum Wettbewerb, Veranstaltungstermine und Teilnahmeformulare sind aktuell auf der Internetseite  der BIC Nordthüringen GmbH www.bic-nordthueringen.de bereitgestellt.

Oder rufen Sie uns an! Informationen gibt  es in den beiden Standorten des BIC Nordthüringen in Nordhausen (03631/918100) und Sondershausen (03632/623120).

Thüringer Strategiewettbewerb für innovative Gründungen

Innovative Gründungsprojekte können als Strategiepapiere bei dem Thüringer Strategiewettbewerb einreicht werden. Beim Strategiepapier handelt es sich um einen "kleinen Businessplan", d.h. einen Businessplan ohne Finanzplanung, Meilenstein und Zeitplanung und Chancen/Risikenanalyse.

Vorteile für Gründer:

Anliegen des Wettbewerbes ist es innovative Gründer in Thüringen bei der Erstellung des Businessplanes gezielt zu unterstützen. Mit dem Strategiewettbewerb haben Gründer die Möglichkeit am 19.02.2015 die ersten zwei-drittel Ihres Businessplanes von einer erfahrenen Jury aus Unternehmen und Investoren querlesen und bewerten zu lassen. Sie erhalten von uns ein schriftliches Feedback der Juroren, zu Schwachpunkten und Entwicklungsmöglichkeiten Ihres Businessplanes. Zusätzlich zu diesem Feedback haben Sie die Möglichkeit  auf attraktive Sachpreise und erhalten eine Einladung zur exklusiven und edlen Prämierungs- und Netzwerkveranstaltung am 19.03.15. Der exklusive Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Auf Basis des Feedbacks der Juroren können Sie zudem Ihren Businessplan  investorentauglich ausbauen  oder diesen beispielsweise beim Thüringer Gründerpreis einreichen und Preisgelder bis zu 10.000 € generieren.

Was muss eingereicht werden?

Um am Wettbewerb teilzunehmen reichen Sie bis zum 30.01.15 das ausgefüllte Anmeldeformular und Ihren "kleinen Businessplan" (also Ihr Strategiepapier) beim ThürInG unter claudia.kiesling@stift-thueringen.de ein.

Wer darf teilnehmen?

Teilnehmen dürfen innovative Gründungsprojekte aus Thüringen, die noch keinen Preis (Platz 1 bis 3) beim Thüringer Gründerpreis erhalten haben.

Downloads:

Anmeldebogen

Wettbewerbsleitfaden

Strategiepapier Leitfaden

 

Weitere Informationen zum Thüringer Strategiewettbewerb finden Sie hier.

Weiter Informationen zum dreistufigen ThürInG-Wettbewerb für innovative Gründungen, den jeweiligen Stufen und Organisatoren finden Sie hier.

Thüringer Gründerpreis

Preise für Businesspläne und Unternehmenserfolg
Der Gründerpreis wird in zwei Kategorien vergeben:

Kategorie 1 „Businesspläne für Existenzgründungen“
Teilnehmen kann jeder mit einem Businessplan aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung, der ein Unternehmen gegründet hat oder in den nächsten Jahren ein Unternehmen gründen will.

Kategorie 2 „Erfolgreiche Jungunternehmen“
Diese Unternehmen aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung sollen maximal fünf Jahre alt sein und auf der Basis einer besonderen Geschäftsidee ein überdurchschnittliches Umsatz- und Beschäftigungswachstum erreicht haben.

Alle Teilnehmer profitieren
Der Wettbewerb bietet die Möglichkeit, den eigenen Businessplan von praxiserfahrenen Juroren aus der Wirtschaft und Wissenschaft prüfen und bewerten zu lassen. Darüber hinaus können alle Teilnehmer auf Beratungs- und Unterstützungsleistungen zurückgreifen. Es werden u. a. Schulungen zu den Themen „Kunden gewinnen, binden, halten“ sowie „Kommunikation und Präsentation“ angeboten. Neben der öffentlichen Aufmerksamkeit und Werbewirkung des Gründerpreises profitieren die Teilnehmer insbesondere von der Möglichkeit, Kontakte zu potenziellen Investoren, Kunden und Geschäftspartnern zu knüpfen.

Den Gewinnern winken zusätzlich Preisgelder von über 60.000 € sowie attraktive Sach- und Sonderpreise, die von den Sponsoren, dem Thüringer Wirtschaftsministerium und der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) zur Verfügung gestellt werden.

Die Anmeldeunterlagen sowie das Businessplan-Handbuch und weitere Informationen zum Gründerpreis sind bei der IHK Ostthüringen zu Gera und auf der rechten Seite unter „Downloads“ erhältlich.

Organisiert wird der Gründerpreis von der Ostthüringer IHK federführend im Rahmen des gemeinsamen Beratungsnetzwerkes „Gründen und Wachsen in Thüringen“ (GWT) der Thüringer Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern. Das Netzwerk wird durch das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert. Schirmherr des Wettbewerbs ist der Thüringer Wirtschaftsminister Matthias Machnig.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der IHK Ostthüringen zu Gera.

Live-ChatLIVE - CHAT für
Studieninteressenten