Prof. Dr.-Ing. Dieter D. Genske

Prof. Dr.-Ing. Dieter D. Genske

  • Studiendekan
  • Fachbereich: FB Ingenieurwissenschaften
  • Studiengang/-bereich: Geotechnik, Energetisch-Ökologischer Stadtumbau
  • Professur/Lehrgebiet: Landschaftstechnologie und Flächenrecycling
QR-Code - Daten als vCard

Beruflicher Werdegang

Ausbildung

08/1980
Abschluss als Dipl.-Ing. - Bergische Universität Wuppertal

03/1985
Abschluss als Dipl.-Geol. - RWTH Aachen

Berufliche Stationen

1989-1990
A. v. Humboldt-Stiftung, Stipendiat (Kioto, Japan)

1990-1994
Deutsche Montan Technologie DMT Essen, Angestellter

1994-1997
Technische Universität Delft, Professor

1997-2000
ETH Lausanne, Professeur extraordinaire

2000-2004
EGS Umweltnetzwerk Schweiz

Dissertation

Ansatz für ein probabilistisches Sicherheitskonzept, Bergische Universität Wuppertal, 1984-1988

Auszeichnungen

Europäischer Solarpreis 2012

Tätigkeit an der Hochschule Nordhausen

seit 2004

Tätigkeitsfelder an der Hochschule Nordhausen

Lehrveranstaltungen

  • Orientierungsmodul (GT)
  • Regionale Geologie (GT)
  • Ingenieurgeologische Kartierung (GT)
  • Geotechnik I Grundlagen und Anwendung (GT)
  • Geotechnik III Bautechnische Arbeitsfelder (GT)
  • Geotechnik IV Ertüchtigung von Ingenieurbauwerken (GT)
  • Geostatistik (GT)
  • Fachbezogenes Seminar (GT)
  • Klima und Energie (GT)
  • Stadt im Klimawandel (EÖS)
  • Energie- und Stoffströme (EÖS)
  • Nachhaltiges Bauen (EÖS)
  • Interdisziplinäres Projekt (EÖS)

Forschungsschwerpunkte

  • Fläche und Energie
  • Geotechnik
  • Geostatistik

Weiteres Hochschulengagement

  • Fachbereichsrat
  • Beirat Internationale Beziehungen

Publikationen

Auswahl

  • Genske DD (2014) Ingenieurgeologie: Grundlagen und Anwendung. Springer Berlin Heidelberg New York, 600p (Produktflyer)
  • Droege P, Genske DD, Ruff A, Schwarze M (2014): Der BAER-Atlas als integriertes Modell und regionales Werkzeug. In P Droege (Hrsg) Bodensee-Alpenrhein Energieregion. Oekom-Verlag, 19-125
  • Genske DD, Messari-Becker L (2013): Energetische Stadtsanierung und Klimaschutz. Bauphysikkalender,Ernst & Sohn Berlin, 581-605
  • Genske DD, Henning-Jacob J, Joedecke T, Ruff A (2010): Energieatlas Zukunftskonzept Erneuerbares Wilhelmsburg (Kapitel: Methodik und Strategieentwicklung / Zukunftsszenarien für Wilhelmsburg). Internationale Bauausstellung IBA Hamburg (Hrg.). Jovis, Berlin: 43-66, 79-119
  • Genske DD (2008): Massenbewegungen. In: KJ Witt (ed.) Grundbautaschenbuch I. Ernst & Sohn Berlin: 719-794
  • Genske DD (2007): Investigation, remediation and protection of land resources. Whittles Dunbeath UK / CRC Taylor&Francis USA, 285p

Kooperationspartner aus Industrie und Wissenschaft

Auswahl

Energieeffizienz vor Ort Effort (2013-2015)

Projekt im Rahmen der BMBF-Innovationsoffensive Neue Länder „Innovative regionale Wachstumskerne“. Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF, Berlin 

  • JenaGeos Jena
  • Energie-Klima-Plan Nordhausen
  • Quaas-Stadtplaner Weimar
  • gildehaus.reich architekten BDA
  • IPH Klawonn.Selzer GmbH

EnergieWerkStadt (2012-2013)

Auftraggeber: Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung – Transnationale Aktivitäten EFRE-TNA

  • Universität Liechtenstein
  • Stadt Sondershausen
  • Statutarstadt Villach (Kärnten)
  • JHJ Bleicherode
  • Quaas-Stadtplaner Weimar
  • JenaGeos Jena

weitere Informationen

BAER Bodensee-Alpenrhein Energieregion (2009-2012)

Auftraggeber: INTERREG IV, Internationale Bodensee Hochschule

  • Universität Liechtenstein
  • Hochschule für Technik Rapperswil
  • Hochschule Konstanz
  • Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
  • Universität St. Gallen

Studie zur Ermittlung des langfristigen Potenzials des Kantons Basel-Stadt zur erneuerbaren Energieerzeugung und zur Einsparung von Treibhausgasen (2009-2011)

Auftraggeber: Kanton Basel-Stadt

  • EKP Energie-Klima-Plan GmbH Nordhausen
  • Novatlantis Zürich
  • Seecon GmbH (Aarau)

Eindrücke aus Lehre und Forschung

Auf der Weltressourcen Konferenz in Davos (Foto: Robert Stuermer)
Auf der Weltressourcen Konferenz in Davos (Foto: Robert Stuermer)
In Helsinki während eines Vortrages zur Energiewende 1 (Foto: SITRA)
In Helsinki während eines Vortrages zur Energiewende 1 (Foto: SITRA)
In Helsinki während eines Vortrages zur Energiewende 2 (Foto: SITRA)
In Helsinki während eines Vortrages zur Energiewende 2 (Foto: SITRA)
Bei der Übergabe des Buches "Wo steht das Kanzleramt?" im Kanzleramt
Bei der Übergabe des Buches "Wo steht das Kanzleramt?" im Kanzleramt
Bei der Untersuchung von Welwitschia mirabilis, einer seltenen Wüstenpflanze
Bei der Untersuchung von Welwitschia mirabilis, einer seltenen Wüstenpflanze
 
Live-ChatLIVE - CHAT für
Studieninteressenten