Labor für Aufbereitung und Recycling

Fachliche Leitung:
Prof. Dr.-Ing. S. Schade-Dannewitz

Technisch-organisatorische Leitung:
Dipl.-Ing. (FH) F. Einicke
Dipl.-Ing. (FH) A. Arlet

 

Das Labor ermöglicht Untersuchungen an Einzelapparaten oder Apparategruppen im Labor- und zum Teil im Technikumsmaßstab.

  • Probenahme, Probeteilung, Probenaufbereitung

    • Drehrohr- und Rotationsprobenteiler
    • Riffelteiler
    • Industrietrockenschrank
    • Präzisionswägetechnik
    • Scheibenschwingmühle 
       

  • Charakterisierung von Stoffen

    • Blaine-Gerät (Spezifische Oberfläche)
    • Heliumpyknometer- (Reindichtebestimmung) 
       

  • Partikelgrößenanalyse

    • Lasergranulometer für Nass- und Trockenanalyse
    • Rundsiebmaschinen zur Nass- und Trockenanalyse
    • Luftstrahlsieb
        

  • Zerkleinerungstechnik

    • Rotorschere
    • Labor-Backenbrecher
    • Laborkugelmühle nach BOND
    • Siebkugelmühle
    • Schneidmühle
    • Ultrazentrifugalmühle 
       

  • Klassiertechnik

    • Kastensiebmaschine
       

  • Sortiertechnik

    • Zick- Zack Windsichter
       

  • Homogenisieren

    • Rührwerk
    • Bodendeglomerator
       

  • Filtrationstechnik

    • Kammerfilterpresse
    • Vakuumfiltration bis 0,5 bar
    • Druckfiltrationsanlagen bis 100 bar
       

Die Ausrüstung bietet Möglichkeiten zur Entwicklung, Erprobung und Optimierung von Technologien und steht Studierenden für Praktika, Angewandte Forschung, berufspraktische Studiensemester sowie Bachelorarbeiten zur Verfügung.

Live-ChatLIVE - CHAT für
Studieninteressenten