Studium & Lehre

Prof. Dr. Gerd Gille

Prof. Dr. Gerd Gille

  • Fachbereich: FB Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
  • Studiengang/-bereich: Betriebswirtschaftslehre
  • Professur/Lehrgebiet: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personalwesen
QR-Code - Daten als vCard

Sprechzeiten Sommersemester 2017

E-Mail-Sprechstunde:

27.06.2017 und 04.07.2017

Persönliche Sprechzstunde:

11.07.2017

Vorlesungsfreie Zeit ab 15.07.2017:

Die Sprechstunde findet in der vorlesungsfreien Zeit nur noch per E-Mail und nach vorheriger Terminabstimmung statt.

Beruflicher Werdegang

  Studium der Betriebswirtschaftslehre und Promotionsstudium an der Universität Mannheim
Abschlüsse: Dipl.-Kfm. und Dr. rer. pol.
1975-1982 Forschungsassistent / Wissenschaftlicher Angestellter in den Forschungsprojekten "Betriebliche Integration ausländischer Arbeitnehmer" und "Wissenschaftliche Evaluierung des MOdellversuchs Teizeitbeschäftigung / Landesregierung Rheinland-Pfalz"
1983-1988 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl und Seminar für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Personalwesen und Arbeitswissenschaft (Prof. Dr. E. Gaugler)
1987-1990 Lehraufträge an der Fachhochschule des Bundes für Öffentliche Verwaltung (Mannheim) und an der Berufsakademie Mannheim
1990-1996 Referent der Stabsstelle Führungskräfte, Seedamm-Industriedienst GmbH im Günher-Quandt-Haus / Bad Homburg
1996-1999 Leitungsaufgaben in den Bereichen Personalmanagement und Strategische Organisationsentwicklung, Institut für Mikrotechnik Mainz GmbH
1996-1998 Lehrauftrag an der Technischen Universität Darmstadt am Lehrstuhl für Unternehmensführung (Prof. Dr. H.-Chr. Pfohl)
1989 / 1999 Freier Mitarbeiter in Beratungsgesellschaften: GIBB / Weinheim und brs-consulting / Frankfurt
2000 / 2001 Vertretungsprofessur für das Lehrgebiet "Organisation und Personalmanagement" im Studiengang International Business Administration / Fachhochschule Wiesbaden
2001 Vertretungsprofessur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personalwesen, an der Fahhochschule Nordhausen
seit 2002 Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personalwesen, an der Fachhochschule Nordhausen

Forschungsschwerpunkte

  • Suche und Einstellung neuer Mitarbeiter
  • Mitarbeiterbefragungen in Unternehmen
  • OE- und Innovationsprozesse (verhaltenswissenschaftliche Aspekte)
  • Handhabung von Konflikten (z. B. in Vorgesetzten-Mitarbeiter-Beziehungen)
  • Internationale Aspekte des Diversity-Managements

Schriften

  • Ausländer in deutschen Industriebetrieben - Ergebnisse einer empirischen Untersuchung - Königstein/Taunus 1978 (zusammen mit Eduard Gaugler, Wolfgang Weber, Hellmut Kachel, Albert, Martin und Eva Werner)
  • Betriebliche Integration ausländischer Arbeitnehmer als Frage der Problemhandhabung und Zufriedenheit. Theoretische Grundlagen einer empirischen Untersuchung, in: Esser, H./Gaugler, E./Neumann, K.-H. u.a., Arbeitsmigration und Integration – Sozialwissen-schaftliche Grundlagen, Königstein/Ts. 1979, S. 167-266 (zusammen mit Albert Martin, Wolfgang Weber und Eva Werner)
  • Soziale Integration ausländischer Arbeitnehmer im Betrieb, in: Freund, W.S. (Hrsg.), Gastarbeiter: Integration oder Rückkehr?, - Grundfragen der Ausländerpolitik, Neustadt/W. 1980, S. 130-142 (zusammen mit Eduard Gaugler, Rudolf Link und Marianne Vollmer)
  • Teilzeitarbeit – Forschungsbericht über die wissenschaftliche Begleituntersuchung zum Modellversuch "Teilzeitbeschäftigung" (im Auftrag des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Umwelt, Rheinland- Pfalz), Mannheim 1981, (2. Aufl., Ludwigshafen 1981) (zusammen mit Eduard Gaugler und Herwig Paul)
  • Arbeitskräfte, Ausländische, in: Management Enzyklopädie, 1. Bd., (2. Aufl.), München 1982, S. 269-276 (zusammen mit Marianne Vollmer)
  • Ausländerintegration in deutschen Industriebetrieben, Königstein/Taunus 1985 (zusammen mit Eduard Gaugler, Wolfgang Weber und Albert Martin), 1994 zudem in koreanischer Sprache in Südkorea veröffentlicht
  • Schwierigkeiten bei der Akquisition von Unternehmen bei Abteilungsbefragungen, in: Gaugler, E./Weber, W. (Hrsg.), Methodische Probleme bei der Untersuchung von Arbeitnehmerverhalten, Frankfurt 1987, S. 68-95 (zusammen mit Albert Martin)
  • Die Untersuchung von betrieblicher Integration mit Hilfe von Beobachtungsmethoden, in: Gaugler, E./Weber, W. (Hrsg.), Methodische Probleme bei der Untersuchung von Arbeitnehmerverhalten, Frankfurt 1987, S. 96-167 (zusammen mit Albert Martin)
  • Entwicklung der betriebswirtschaftlichen Professuren und des betriebswirtschaftlichen Hochschullehrernachwuchses an den wissenschaftlichen Hochschulen im deutschsprachigen Raum von 1974 bis 1989, in: Gaugler, E. (Hrsg.), Betriebswirtschaftslehre und Hochschulen, Mannheim 1988, S. 85-265
  • Führungseinflüsse auf die Arbeitsorientierung der Arbeitsgruppe unter Berücksichtigung personaler Kontextfaktoren am Beispiel der Meisterei im Industriebetrieb (Diss.), Lit-Verlag, Münster 1990
Live-ChatLIVE - CHAT für
Studieninteressenten