Erste Absolventen

Geschafft: Jüngst wurden von der Hochschule Nordhausen im festlichen Rahmen die ersten Master-Zeugnisse für den „Energetisch-Ökologischen Stadtumbau“ überreicht.

Die ersten Absolventen des Masterstudiengangs „Energetisch-Ökologischer Stadtumbau“ mit Prof. Dr. Dagmar Everding

Die ersten Absolventen des Masterstudiengangs „Energetisch-Ökologischer Stadtumbau“ mit Prof. Dr. Dagmar Everding

Bereits während des letzten Klimagipfels im Paris wurde die Aktualität dieses Themas aller Welt vor Augen geführt und selbst der Papst unterstreicht mit seiner Enzyklika Laudato si' die Dringlichkeit des Problems.

Die Hochschule Nordhausen hat mit ihrem aktuellen, akkreditierten Masterstudiengang "Energetisch-Ökologischer Stadtumbau" die Initiative ergriffen, um den aktuellen Herausforderungen zu begegnen und die verschiedenen Aspekte und Maßnahmen in einem in Deutschland einzigartigen akademischen Lehrprogramm zusammenzuführen. "Nun stehen den Absolventinnen und Absolventen viele Beschäftigungsmöglichkeiten offen: In Stadtverwaltungen, Planungsbüros und internationalen Beratungsunternehmen“, stellt Prof. Dr.-Ing. Dieter D. Genske, Studiendekan des neuen Masterprogramms, zufrieden fest.

Prof. Dr. Dagmar Everding ergänzt: "Gerade Städte, Wohnungsgesellschaften und Energieunternehmen  können von der Kompetenz unserer Masterabsolventen profitieren. Damit geben wir auch einen Impuls in die Region Nordthüringen".