Last Minute geschnuppert

Trotz tropischer Temperaturen waren zahlreiche Studieninteressierte und auch viele Angehörige am 24. August zum Hochschulinformationstag an die Hochschule Nordhausen gekommen, um sich zu informieren und Campusluft zu schnuppern.

Last Minute Hochschulinfotag für Studieninteressierte an der Hochschule Nordhausen

zur Bildergalerie

Viele Besucher aus dem gesamten Bundesgebiet waren der Einladung der Nordhäuser Hochschule gefolgt, um einen Eindruck vom Campus, dem Studienangebot und den Lehrenden zu bekommen. Zu Beginn eröffnete HSN-Präsident, Prof. Dr. Jörg Wagner, die Veranstaltung mit einer offenen Fragerunde. Anschließend stellten die Studiendekane der Hochschule die einzelnen Studiengänge näher vor. In einigen Laboren und den Instituten der HSN gab es spannende Einblicke in die Forschungsaktivitäten von Lehrenden und auch Studierenden.

Studierende der HSN boten Campusführungen an, so dass die Besucher einen guten Überblick über die Hörsäle, die zentralen Einrichtungen, die Forschungsinstitute und die Wohnheime erhielten. Auch die Mensa und der Studentenclub KARZER hatten ihre Pforten geöffnet und sorgten für die kulinarische Versorgung.

Darüber hinaus gab es Informationsstände zum Studentischen Wohnen bei der Wohnungsbaugenossenschaft WBG eG Südharz und dem Studierendenwerk Thüringen, zur Studienfinanzierung sowie einen Info-Point des Studien-Service-Zentrums, wo alle Fragen rund ums Studieren und Bewerben beantwortet wurden.

Wer wollte, konnte sich sogar direkt an der Hochschule Nordhausen einschreiben.