Veranstaltungskonzept "Jugend & Senioren": Jetzt geht´s los!

Nordhausen (FHPN) In einer Auftaktveranstaltung an der Fachhochschule Nordhausen hat Herr Prof. Dr. Bernd Schwien mit seiner Studentengruppe den Start der Pilotveranstaltungen zu dem interdisziplinären Projekt "Jugend und Senioren" eingeläutet.

Die Studenten stellten die Bevölkerungs- und Familienentwicklung in Deutschland nochmals dar, erläuterten den Weg zu 14 Veranstaltungsthemen zur Generationenzusammenführung, die gemeinsam mit Praxisvertretern entwickelt wurden. "Hier geht es um konkrete Veranstaltungsbeschreibungen, nebst Finanzierung und Fördermöglichkeiten für entsprechende Einrichtungen." vermittelt Matthias Messinger vom Nordhäuser Studententeam.

"Die aktuelle Bevölkerungsstatistik für Nordhausen weist über 9.000 Einwohner aus, die älter als 65 Jahre sind, aber weniger als 5.000 Kinder und Jugendliche unter 15 Jahre", verkündet Bürgermeister M. Jendricke. "Da kommt dieses Generationenprojekt für uns wie gerufen." Manfred Thiele, Fachbereichsleiter der Stadt Duderstadt stimmte dieser Entwicklung auch für Südniedersachsen zu und bekundete die volle Unterstützung für "Jugend und Senioren".

So wurden im Rahmen der Veranstaltung feierlich die Projektkataloge an die Stadtvertreter und René Kübler vom Horizont e. V. bzw. Michael Simmert vom Jugendgästehaus übergeben.

Im Gegenzug erhielten der Projektleiter Prof. Schwien und sein Team für das Generationenprojekt von Bürgermeister Matthias Jendricke 1.079 Euro und vom Duderstädter Stadtvertreter, Manfred Thiele, 1.075 Euro.

"Bei der Entwicklung unserer Veranstaltungen haben wir wissenschaftliches Arbeiten und den praxisorientierten Austausch eng miteinander verwoben. Erste Gehversuche im Haus der Kinder beim Horizont e. V. wurden bereits erfolgreich umgesetzt", so Prof. Schwien. Und Sigrid Dathe, Leiterin vom "Haus der Kinder" ergänzt: "Die Kinder haben die zahlreich erschienenen Senioren mit Hut und Schürze bekocht. Beim Essen fand ein reger Austausch der Generationen statt. Das werden wir in Kürze wiederholen."

Auftaktveranstaltungen werden ab sofort bzw. ab März 2006 Jugend- und Seniorenbegegnungen im Haus der Kinder sowie "Traditionelles Handwerk und Landwirtschaft" im Schullandheim "Harzrigi" bilden. Des weiteren finden Multimediaveranstaltungen im Jugendgästehaus Duderstadt statt.

Hierzu stehen die Vertreter von Horizont e. V. und vom Jugendgästehaus für Rückfragen und Anmeldungen zur Verfügung:

Horizont e. V.

Herr Oliver Genzel

03631/4659563

Jugendgästehaus Duderstadt

Herr Michael Simmert

05527/9847-0

Pressemitteilung 07/2006