2. Nordhäuser Ultraschalltagung an der Fachhochschule Nordhausen

Fachreferenten aus ganz Deutschland berichten von neuesten Erkenntnissen der Ultraschalluntersuchung in der Frauenheilkunde

Nordhausen (FHPN) Am 18. Februar 2006 findet ab 9:00 Uhr im Hörsaal 1 der Nordhäuser Hochschule bereits das zweite Symposium dieser Art statt. Zur ersten Tagung konnte der Rektor der Fachhochschule, Herr Prof. Dr. Jörg Wagner, im Januar 2005 bereits über 100 Mediziner begrüßen. Obgleich der Studiengang Medizin in Nordhausen gar nicht vertreten ist, versteht sich die Fachhochschule Nordhausen seit ihrer Gründung als interdisziplinäres Austauschforum.

Für Fachärzte der Frauenheilkunde hat diese Tagung sicherlich schon aufgrund ihres umfangreichen wissenschaftlichen Spektrums ihren Reiz, denn für ein Symposium zu Themen wie Mammasonographie oder Ersttrimester-Screening müssen Thüringer Ärzte normalerweise weit reisen. Daneben steht die Veranstaltung aber noch unter einem besonderen Stern. Die Organisatoren, Dr. med. Martin Hesse, niedergelassener Frauenarzt in Nordhausen mit Schwerpunkt Pränataldiagnostik, und Dipl.-Med. Tino Eckert, Chefarzt der Gynäkologischen Abteilung der DRK-Krankenhauses in Sondershausen, widmen die Tagung der Lebensleistung ihres Lehrers und langjährigem Chefarzt der Frauenklinik Nordhausen, Herrn Dr. med. Udo Sieg. Der bekannte Nordhäuser Gynäkologe und Ausbilder unzähliger Mediziner feierte vor wenigen Tagen seinen 70. Geburtstag.

Interessierte Mediziner können sich außerdem noch anmelden: 03631 983093 (Dr. M. Hesse)

Pressemitteilung 13/2006