Ernennung von Professorin Sandra Meusel an der Hochschule Nordhausen

Die Hochschule Nordhausen freut sich, die Ernennung von Professorin Sandra Meusel zum 1. April 2024 bekanntzugeben. Sandra Meusel ist Wissenschaftlerin im Bereich der Sozialen Arbeit und wird den Studiengang Gesundheits- und Sozialwesen mit ihrer Expertise bereichern, insbesondere im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe.

2 Personen mit Urkunde

Ernennung von Professorin Sandra Meusel an der HS Nordhausen durch Prof. Dr.-Ing. Viktor Wesselak (Foto: Katrin Mönch)

Ihre wissenschaftliche Laufbahn begann an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, wo sie ihr Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik mit einem Diplom abschloss. Ihre Promotion, die das Thema "Freiwilliges Engagement und soziale Ungleichheit" behandelte, zeugt von ihrem Engagement und Verständnis für soziale Gerechtigkeit sowie für die Arbeit im Gemeinwesen. Ihre Arbeit beleuchtet insbesondere die individuellen, familiären und gesellschaftlichen Dynamiken, die bei der Herausbildung von Engagement in sozial benachteiligten Gruppen eine Rolle spielen.

Seit 2017 war Sandra Meusel als Professorin für "Soziale Arbeit" an der SRH Hochschule für Gesundheit in Gera tätig. Ab 2019 übernahm sie dort zudem die Leitung des Bachelor-Studiengangs "Soziale Arbeit". Darüber hinaus hat Meusel von 2018 bis 2021 eine Zusatzqualifikation in Systemischer Beratung (DGSF) an der "Beziehungswerkstatt Jena" absolviert.

Die Ernennung an der Hochschule Nordhausen erfolgte am 12. Dezember 2023 durch den Vizepräsidenten für Forschung und Entwicklung, Prof. Dr.-Ing. Viktor Wesselak. Die Hochschule Nordhausen ist überzeugt, dass Prof. Meusel eine große Bereicherung für die Hochschule und ihre Studierenden sein wird. "Die vielfältigen Aktivitäten der Hochschule Nordhausen in den Bereichen Forschung und Zusammenarbeit mit der Praxis begeistern mich. Meine zukünftige Tätigkeit eröffnet mir die Chance, mich gemeinsam im Team und mit den Studierenden für die Region stark zu machen - darauf freue ich mich“, betont Sandra Meusel.