3. Platz beim "let´s go Fair-Play-Cup für FH-Studenten in Sömmerda

Große Freude herrschte bei den Fußballern der Fachhochschule Nordhausen: Gegen starke Gegner errangen die Nordhäuser Studenten im kleinen Finale den dritten Platz durch Neunmeterschießen.

15 Mannschaften waren an den Start gegangen, um sich im sportlichen Wettkampf miteinander zu messen. Die in den von der Energieversorgung Nordhausen gesponserten neuen Trikots gekleideten Studenten der FHN belegten nach den sechs Vorrundenspielen bereits den zweiten Platz. Mehr war jedoch nicht drin, denn nach einer Niederlage im Viertelfinale mussten sich die Fachhochschulkicker mit dem kleinen Endspiel um Platz drei begnügen. Dieses wurde dafür durch Neunmeterschießen für die Fachhochschule entschieden.

Veranstaltet wurde das Turnier vom Deutschen Roten Kreuz, dem Jugendclub Rainbow und der Polizei von Sömmerda.

Nr. 047/2006 vom 8.05.2006