FH Campus am Weinberg erhält sein Hauptgebäude

Nordhausen (FHPN) Bis vor wenigen Jahren war es noch Wohnheim und Internat der Ingenieurschule für Landtechnik. Jetzt wird es als neues Hauptgebäude auf dem Campus Am Weinberghof der Fachhochschule Nordhausen grundsaniert übergeben. Am 21.04.2004 um 14:00 Uhr wird die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Frau Prof. Dr.-Ing. habil Dagmar Schipanski, im Beisein von Vertretern des Finanzministeriums und des Staatsbauamtes das zukünftige Zentralgebäude seiner Bestimmung übergeben. Interessierte Journalisten sind herzlich eingeladen. Für sie wird nachfolgend eine Besichtigung des Gebäudes ermöglicht.

In immer größerem Umfang schreitet die Sanierung des Campus Am Weinberghof zügig voran. In den Anfangszeiten stand die funktionsorientierte Renovierung der vorhandenen Gebäude ganz im Vordergrund, um die Durchführung der Lehre zu ermöglichen. Zwischenzeitlich wurde auch die Neugestaltung der gesamten Freifläche in Angriff genommen. Dazu gehört auch die grundlegende Erneuerung unterirdischer Kanäle und Leitungen. Bei alledem kommen fast ausschließlich Unternehmen aus Nordhausen bzw. Nordthüringen zum Einsatz.

Am Eingang des Weinberghofs erhält die Fachhochschule nun eine neue Visitenkarte. Mit ca. 3,9 Millionen Euro Bausumme wurde das ehemalige Wohnheim der Ingenieurschule, an dessen Ende zwischenzeitlich schon die Bibliothek installiert worden ist, das neue Hauptgebäude der FH Nordhausen.

Pressemitteilung 21/2004