Bibliothek der Hochschule wächst planmäßig

Nordhausen (FHPN) Die Bibliothek der Fachhochschule Nordhausen wächst kontinuierlich. Bereits jetzt konnten mehr als 40.000 Bände inventarisiert werden. Damit ist bald Bergfest auf dem Weg zum geplanten Zielbestand von 100.000 Bänden. Diese Bände wollen jedoch auch untergestellt und präsentiert werden und so ist die Bibliotheksleiterin, Frau Penzler, froh, dass mit der Sanierung des Hauses 18 im Dachgeschoss weitere Stellfläche für die Bibliothek geschaffen wurde. Diese Fläche ist bereits mit Regalen bestückt worden. In den Semesterferien werden diese mit den Büchern gefüllt, die derzeit provisorisch an vielen Stellen untergebracht sind und stehen dann uneingeschränkt als Freihandbestand zur Verfügung.

Die Bibliothek ist - wie in jeder Hochschule - eines der Herzstücke der zentralen Einrichtungen. Auf dem Campus Weinberghof steht den Studierenden und Wissenschaftlern der Hochschule ein umfangreiches Angebot an aktueller Literatur zur Verfügung, die in Nordhausen in dieser Breite nicht übertroffen wird. Die Bibliothek, direkt am Eingang Weinberghof gelegen, wird deshalb auch von vielen Nutzern frequentiert, die nicht aus dem Hochschulbereich stammen.

Regionale Firmen sehen hier aktuelle Fachzeitschriften ein oder nutzen das Angebot der DIN-Auslegestelle. Viele Studierende und Wissenschaftler, die in Nordhausen wohnen oder arbeiten, aber nicht Mitglied der FH Nordhausen sind, nutzen das Angebot. Auch Privatleute sind hochwillkommen in der Bibliothek. Unterhaltungsliteratur kann man natürlich in einer Wissenschaftlichen Bibliothek nicht erwarten, wohl aber ein umfassendes Zeitschriftenangebot zur Einsichtnahme. So stehen hier die aktuellen Ausgaben vieler Verbrauchermagazine sowie eine Vielzahl von überregionalen Zeitungen und Zeitschriften. Wer zudem aktuelle Gesetzestexte einsehen will oder auch Bücher im Bereich der PC-Anwendungen sucht, wird ebenso fündig, wie diejenigen, die Handbücher und Standardwerke eines der für die Studiengänge relevanten Wissenschaftsbereiche suchen.

Die Nutzung der Bibliothek wie auch die Anmeldung als Nutzer ist kostenfrei.

Die Bibliothek ist zudem in ein Bibliotheksverbund eingebunden, der es ermöglicht, elektronisch nach Büchern zu suchen. Falls also ein Buch in Nordhausen nicht vorhanden ist, wird es gegen Erstattung einer geringen Portogebühr von einer anderen Bibliothek angeliefert.

Aktuelle Informationen zur Bibliothek sind abrufbar unter www.fh-nordhausen.de

Pressemitteilung 34/2004