Gebäude 18 im Rahmen der architektouren geöffnet

Nordhausen (FHPN) Für das kommende Wochenende hat die Architektenkammer Thüringen erneut in des Freistaats neue Gebäude eingeladen. Unter dem Titel architektouren stehen am 26. und 27. Juni 2004 insgesamt 86 Gebäude in 35 Städten und Gemeinden in Thüringen interessierten Bürgern und Fachbesuchern offen. Auch das neue zentrale Lehrgebäude der FH Nordhausen, das Gebäude 18, gehört dazu.

Derzeit noch nicht mit Technik und Mobiliar bestückt, kann hier die gelungene Sanierung und Umgestaltung von einem ehemaligen Internat aus dem Jahre 1956/57 in das neue Zentralgebäude der Hochschule besichtigt werden. Dazu bietet das mit dem Umbau beauftragte Architekturbüro arko bauplanung GmbH am 27.06.2004 um 10:00 und um 14:00 Uhr Führungen an.

Das neue Zentralgebäude der Hochschule wird zukünftig die wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Studiengänge der FH Nordhausen sowie zentrale Einrichtungen der Hochschule wie Bibliothek, Medien-, Sprachen und Studien-Service-Zentrum beherbergen. In den Semesterferien steht die Ausstattung mit Mobiliar und Technik an, so dass ab dem kommenden Wintersemester das Gebäude von der Hochschule genutzt werden kann.

Informationen zu weiteren Gebäuden, die in Nordhausen und im Freistaat im Rahmen der Veranstaltung geöffnet werden, sind im Internet aufgeführt:

www.apropos-architektouren.de

Pressemitteilung 37/2004