Feierliche Rektoratsübergabe an der FH Nordhausen

Nordhausen (FHPN) Am Dienstag, dem 14. Dezember 2004, wird Prof. Dr. Jörg Wagner offiziell in sein Amt als neu gewählter Rektor der Fachhochschule Nordhausen eingeführt. Er übernimmt das Amt von Prof. Dr. Christian C. Juckenack, der als Staatssekretär in das Thüringer Landwirtschaftsministerium wechselte. Dem neuen Rektor stehen Professor Dr.-Ing. Viktor Wesselak als Prorektor für Forschung und Hochschulentwicklung sowie Professor Dr. Reinhard Behrens als Prorektor für Studium und Lehre zur Seite. Die Rektoratsübergabe beginnt um 16:00 Uhr im Hörsaal 1. Der Kultusminister des Freistaates Thüringen, Prof. Dr. Jens Goebel, wird die Festrede halten.

Foto: Die Mitglieder des neuen Rektorats

Foto (v. li.): Prof. Dr.-Ing. V. Wesselak, Prof. Dr. J. Wagner, Prof. Dr. R. Behrens

Prof. Dr. Jörg Wagner führt das Amt des Rektors bis Februar 2006. Danach ist eine Wahl für dann fünf Jahre vorgesehen.

Die Mitglieder des neuen Rektoratsteams in Kürze:

Prof. Dr. Jörg Wagner

Jörg Wagner ist Dekan des Fachbereichs Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und wurde im Mai 2000 als Professor für Wirtschaftsinformatik an die Fachhochschule Nordhausen berufen. Er wurde 1969 in Kassel geboren. Nach dem Abitur schloss er 1993 das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Gießen ab. Danach ging er zunächst zur Dresdner Bank in den Konzernstab Organisation. Parallel zu seiner beruflichen Tätigkeit promovierte er an der Universität St. Gallen. 1998 wechselte er als Geschäftsbereichsleiter zu einer größeren Unternehmens- und IT-Beratungsgesellschaft.

Prof. Dr. Reinhard Behrens

Reinhard Behrens ist seit Februar 2002 Professor für Rechnungswesen und Controlling an der FH Nordhausen. Er wurde 1964 in der Nähe von Cuxhaven geboren und erwarb dort sein Abitur. 1992 schloss er sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Oldenburg ab. Parallel zu seiner Berufstätigkeit im Controllingbereich bei einem mittelständischen Unternehmen in Oldenburg promovierte er 1998 an der Universität Hannover. Bereits kurz zuvor war ihm 1997 eine Vertretungsprofessur an der FH Schmalkalden übertragen worden, bevor ihm 1999 - zunächst als Vertretungsprofessor - die Professur für Rechnungswesen und Controlling übertragen wurde.

Prof. Dr.-Ing. Viktor Wesselak

Viktor Wesselak wurde im August 2003 an die Fachhochschule Nordhausen auf die Professur für Regenerative Energiesysteme berufen und hat seitdem den Studiengang "Regenerative Energietechnik" als Gründungsprofessor aufgebaut. Er wurde 1965 in Erlangen geboren. Nach dem Abitur schloss er 1990 das Studium der Elektrotechnik an der Universität Erlangen-Nürnberg als Diplomingenieur ab. Nach seinem Studium war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Regelungstechnik der Universität Erlangen-Nürnberg tätig und promovierte während dieser Zeit. Danach begann er seine berufliche Tätigkeit als Entwicklungsingenieur der Siemens AG, bevor er an dann an die FH Nordhausen berufen wurde.

Pressemitteilung 93/2004