Ausstellung aufgrund hoher Resonanz verlängert

Nordhausen (FHPN) Die seit Januar in der Gedenkstätte Mittelbau Lager Dora geöffnete Ausstellung " Gesichter des Lagers" wird aufgrund der großen Resonanz bis Ende Februar verlängert.

Ursprünglich sollte die Ausstellung am 04. Februar abgebaut werden. Die Leitung hat sich aber aufgrund der Nachfrage dazu entschieden, voraussichtlich bis zum 25. Februar die Ausstellung zu verlängern. Besucher haben während der Öffnungszeiten der Gedenkstätte die Gelegenheit, die Ausstellung mit 34 Exponaten zu besuchen. Gezeigt werden s/w-Bilder, die das Lager in seiner heutigen Gestalt erfahrbar machen. Sie geben einen beklemmenden Eindruck des Terrors in den Lager wider. Die gezeigten Fotografien sind nur ein Ausschnitt des Materials, welches Prof. Bargfrede mit seinen Mitstreitern gesammelt hat. Im Herbst erscheint zur Ausstellung das Begleitbuch mit über 70 Bildern und Texten zu jedem Foto im PARANUS-Verlag in Neumünster.

Pressemitteilung 06/2001