Übergabe des Mikrobiologischen Labors der Fachhochschule Nordhausen

Nordhausen (FHPN) Nach längeren Bau- und Sanierungsphase konnte die Rektorin, Frau Prof. Dr. Gisela Rauschhofer pünktlich zu Beginn des Sommersemesters das Mikrobiologische Labor übergeben.

Mit einer kleinen Ansprache schilderte die Rektorin die Möglichkeiten des neuen Labors das die Lehr- und Forschungsmöglichkeiten im Studiengang Technische Sanierung erheblich erweitert. So stehen den Lehrenden wie der Studierenden ab sofort modernste Analysetechnik zur Verfügung um sowohl Forschungsprojekte abwickeln zu können als auch den Studierenden des Studiengangs Technische Sanierung eine Ausbildung auf höchstem technischen Niveau zu bieten. Insgesamt 15 Praktikumsarbeitsplätze stehen bereit, und wurden von den Studierenden sofort in Beschlag genommen. Kein Wunder, stehen doch hier eine moderne Ausstattung, die fast alle mikrobiologische Arbeiten ermöglicht, bereit.

Der Leiter des Labors, Prof. Dr. Vollmer zeigt sich hoch erfreut über die rasche Fertigstellung und freut sich auf die Zusammenarbeit mit regionalen Firmen, die das modernste know-how, z.B. im Bereich der Fermentationstechnik, für die Region in gemeinsamen Forschungsprojekten mit der FHN nutzen können.

Pressemitteilung 17/2000