Weiterbildung: Umweltrecht für Praktiker

Nordhausen (FHPN) Das Weiterbildungsangebot der FH Nordhausen wird in diesem Semester durch eine interessante Blockveranstaltung für Praktiker bereichert. Am 9./10. November und 18./19. Januar leitet Dr. Klaus Leitzke (Potsdam) eine Kompaktveranstaltung zu diesem Thema. Dr. Leitzke ist Anwalt für Umweltrecht und durch zahlreiche Veröffentlichungen ausgewiesen.

Jeweils freitags von 12.30 bis 18.00 Uhr und samstags von 09.00 bis 13.00 Uhr wurde das Angebot auf Termine gelegt, die auch Berufstätigen die Teilnahme ermöglichen. Für alle mit Fragen des Umweltrechts konfrontierten Personen aus Wirtschaft oder Praxis besteht so eine auch kostengünstige Möglichkeit, sich auf den neusten Stand zu bringen. Denn zur Teilnahme an diesem Seminar ist nur die Anmeldung als Gasthörer erforderlich.

Gasthörer an der FHN kann jeder werden, der sich beim Studien-Service-Zentrum anmeldet und die erforderliche Gebühr bezahlt. Diese beträgt lediglich 60,- DM pro Semester. Selbst wenn Gasthörer eine Vielzahl von Lehrveranstaltungen besuchen, werden max. 100,- DM pro Semester berechnet. Neben diesem Angebot können Interessenten eine Vielzahl von Lehrveranstaltungen an der FH Nordhausen besuchen.

Über die genauen Modalitäten, wie die Zeiten der Lehrveranstaltungen, gibt das Studien-Service-Zentrum kompetente Auskunft.

Fachhochschule Nordhausen

Studien-Service-Zentrum

Weinberghof 4

99734 Nordhausen

Telefon: (0 36 31) 420 - 221 und 222

Fax: (0 36 31) 420 - 811

E-mail: ssz@fh-nordhausen.de

Pressemitteilung 62/2001