Studieneinführungswoche

Nordhausen (FHPN) Der Studienbeginn an der Fachhochschule Nordhausen beginnt zwar erst in der ersten Oktoberwoche, gleichwohl tummeln sich schon jetzt die neuen Studierenden auf dem Campusgelände, denn die Fachhochschule Nordhausen hat zu einer Studieneinführungswoche alle Erstsemester eingeladen, um ihnen mit Tipps und Ratschlägen einen optimalen Start ins Studium zu ermöglichen.

Die Studieneinführungswoche beginnt am Dienstag, dem 26.09.00 um 10.00 im großen Hörsaal mit der Begrüßung durch die Rektorin der Fachhochschule Nordhausen, Frau Prof. Dr. Gisela Rauschhofer. Im Anschluß sind Vorträge von Mitarbeitern der FHN geplant, die alle Aspekte des Studiums beleuchten sollen. Über Studienorganisation, Fremd-sprachenausbildung, Wahlkurse reicht das Programm bis zur Vorstellung von Auslandsstudienaufenthalten und ersten Erfahrungsberichten. In den folgenden Tagen wird den Erstsemestern in Kleingruppen das Campusgelände vorgestellt. Integriert in das Programm sind zudem Informationen zum Aufbau der unterschiedlichen Studiengänge, die Präsentation der Einrichtungen auf dem Campusgelände, sowie ein Stadtrundgang. Damit die Erstsemester direkt aus erster Hand informiert sind, werden viele dieser Gruppen von studentischen Tutoren, d. h. Studierenden der FHN aus höheren Semestern, begleitet, die allen Erstsemestern Tipps und Erfahrungen weiter geben können.

Mit dieser Aktion will die FHN den Studierenden die Möglichkeit bieten, schnell und umfassend sowohl ihre neue Hochschule, wie auch die Stadt für sich zu entdecken, denn mehr als 30 % der erwarteten 200 Studienanfänger kommen nicht aus der Region, ein für eine Fachhochschule erfreulich hoher Anteil, der in den innovativen Studiengängen der FHN, der Betriebswirtschaft, dem Sozialmanagement, der Technischen Sanierung und dem neu ab WS beginnenden Studiengang Technische Informatik begründet ist.

Pressemitteilung 47/2000