Dr. Gerd-Rainer Vollmer zum Professor an der FHN ernannt

Nordhausen (FHPN) "Biologische Verfahrenstechnik" diese Professur wird zukünftig an der FHN von Dr. Gerd-Rainer Vollmer vertreten werden. Die FHN gewinnt damit einen Wissenschaftler, der sich durch jahrelange praxisnahe Tätigkeit in einer Vielzahl von Forschungseinrichtungen und Unternehmen einen Namen als Spezialist auf dem Gebiet der biologischen Verfahrenstechnik gemacht hat.

Durch eine langjährige und umfangreiche Lehrerfahrung an mehreren Forschungsinstituten und die Übernahme einer Vielzahl von Lehraufträgen hat er überdies eine hohe Kompetenz erworben, dieses für den Studiengang Technische Sanierung so wichtige Lehrgebiet den Studierenden nahezubringen. Prof. Dr. Gerd-Rainer Vollmer, Jahrgang 1951, stammt aus Nordhausen. Der Rolandstadt ist er stets eng verbunden geblieben, auch wenn ihn sein Studium und seine anschließende Berufstätigkeit erst einmal in andere Städte führte. Sein Studium der Chemie schloß Prof. Dr. Vollmer nach dem Diplom 1976 vier Jahre später mit einer Promotion am Anorganisch-Chemischen Institut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ab. Anschließend war Prof. Dr. Vollmer über mehrere Jahre am Institut für Düngungsforschung in Leipzig/Potsdam tätig, später dann am Institut für Biotechnologie Potsdam, Abteilung Nordhausen. Zeitgleich bildete sich Herr Prof. Dr. Vollmer im Bereich der Biotechnologie fort und schloß diese weitergehende wissenschaftliche Beschäftigung 1990 mit einer Promotion B (Habilitation) ab. Weitere wichtige berufliche Stationen seines Berufslebens waren seit 1991 die Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt in Jena, wo er maßgeblich viele innovative Entwicklungen im Bereich der Landwirtschaft mit gestaltete und seit 1995 die Firma Biotechnologie Nordhausen, wo er als Geschäftsführer tätig ist.

Prof. Dr. Vollmer hat sich durch seine langjährige erfolgreiche Tätigkeit im Kreis der Biotechnologien einen hohen Ruf im gesamten Arbeitsgebiet der Abwasser- und Abfallaufbereitung erworben. Viele von ihm entwickelte Patente, so z.B. die von ihm erfolgreich zur Fertigungsreife gebrachte Biogasanlagen, zeugen von seinem großen und erfolgreichen Engagement. Zudem kennen viele seiner Kollegen Herrn Prof. Dr. Vollmer aufgrund seiner umfangreichen Publikationstätigkeit und seiner Mitgliedschaft und Tätigkeit in vielen nationalen und internationalen Vereinigungen und Arbeitskreisen. Auch an der FHN will Prof. Dr. Vollmer dieses Engagement selbstverständlich fortführen und so dazu beitragen, daß der innovative Studiengang Technische Sanierung baldmöglichst stärker bundesweit bekannt wird und Studierende auch aus den alten Bundesländern nach Nordhausen lockt. Zugleich ergeben sich gerade in Zusammenarbeit mit den bereits berufenen Kollegen und Kolleginnen sicherlich viele Ansatzpunkte, auf der Basis der regionalen Kenntnisse, die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Hochschule zu fördern.

Pressemitteilung 53/1999