Ministerin informierte sich an der FHN und weihte Bibliothek ein

Nordhausen (FHPN) Ihren Antrittsbesuch an der jüngsten Fachhochschule Thüringens absolvierte heute die Ministerin der Freistaates Thüringen an der FH Nordhausen.

Dabei konnte sie sich zugleich in der Bibliothek von stetigen Wachstum der Hochschule überzeugen und die neu sanierten Flächen der Hochschulbibliothek einweihen, zudem standen Gespräche mit der Hochschulleitung ein Rundgang über das Gelände auf dem Programm der Ministerin.

Im zentralen Gebäude der FHN sind in einem Seitentrakt in einer Bauzeit von knapp einem halben Jahr über 300 qm neue Flächen für einen Lesesaal mehrere EDV-vernetzte Rechercheplätze und weitere Stellflächen für die rasch wachsende Bibliothek entstanden. Diese Ausbaustufe wird den Aufbau der Bibliothek in einer mittelfristigen Planung aufnehmen. Die Ministerin lobte in Ihrer Begrüßungsrede die schnelle und sehr kostengünstige Umsetzung der Baummaßnahme. Anschließend informierte sie sich in einem Gespräch mit der Hochschulleitung über den Ausbaustand der jüngsten Fachhochschule Thüringens. Gesprächspartner waren zudem neben der Rektorin die Prorektoren und der Kanzler der Hochschule.

Pressemitteilung 30/2000