Trinken im Dienste der Wissenschaft

Eine Studentin der Fachhochschule Nordhausen führt als Grundlage für Ihre Diplomarbeit in enger Kooperation mit Thüringer Unternehmen einen Getränketest durch.

In den ersten beiden Aprilwochen führt das Sensoriklabor der Fachhochschule Nordhausen in Zusammenarbeit mit der Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG einen umfangreichen Sensorik-Test für innovative Mineralwasser-Produkte mit Geschmack durch. Zur Hassia Gruppe, einem der führenden deutschen Unternehmen dieser Branche, gehört auch die Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH mit Sitz in Schmalkalden.

Für den geplanten Test im Rahmen einer Diplomarbeit sucht das Sensoriklabor der FH Nordhausen regelmäßige und gelegentliche Verwender von Mineralwasserprodukten mit Geschmack. Die Teilnehmer sollten zwischen 18 und 45 Jahre alt sein und im Zeitraum vom 03. - 13.04.2007 (jeweils 9 - 18Uhr) einfach, wenn die Gelegenheit besteht, ins Sensoriklabor (Gebäude 8) der FH Nordhausen zum Produkttest kommen. Die Teilnehmer unterstützen somit die Thüringer Wirtschaft.

Nr. 020/2007