PM 01/05: Diplomfeier mit anschließendem Absolventenball

Nordhausen (FHPN) Die dritte Studierendengeneration der FH Nordhausen hat es geschafft. 95 Studierende aus den Studiengängen Betriebswirtschaft (28 Absolventen), Flächen- und Stoffrecycling (16 Absolventen) und Sozial-management (38 Absolventen) sowie erstmalig des 2000 gestarteten Studiengangs Technische Informatik (13 Absolventen) erhalten ihre Diplomurkunde. Die Diplomfeier findet am 14.01.2005 um 18:00 Uhr im Theater Nordhausen statt. Am Abend lädt die Hochschule dann zum Absolventenball.

Die Diplomanden der FH Nordhausen werden vom Rektor, Herrn Prof. Dr. Jörg Wagner, dem Landrat des Kreises Nordhausen, Herrn Joachim Claus, dem Bürgermeister von Nordhausen, Herrn Klaus Wahlbuhl, sowie der Vorsitzenden des Studentenrates, Frau Anne Münzner, begrüßt.

Die Ausgabe der Zeugnisse wird ergänzt durch Ansprachen der Dekane Prof. Dr. Dietmar Knies und Prof. Dr.-Ing. Gerd Mühlenbeck, die ihre Studierenden verabschieden wollen.

Die Preise für die besten Studierenden der vier Studiengänge in Höhe von jeweils 200 Euro werden vom Vorsitzenden des Wissenschaftlichen Vereins, Herrn Prof. Dr. König, übergeben. Im Studiengang Betriebswirtschaft erhalten zwei Absolventen den Preis: Cornelia Pein und Oliver Krahl. Im Studiengang Flächen- und Stoffrecycling war Michael Rutz der beste Absolvent. Im Studiengang Sozialmanagement erhält Anke Schmidt den Preis. Im Studiengang Technische Informatik war Norman Winsel der beste Absolvent, der auch mit einem Notendurchschnitt von 1,1 die absolut beste Note aller Absolventen erhielt.

Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt von Fabian Fromm.

Im Anschluss an die Diplomfeier beginnt ab 20:00 Uhr der Absolventenball. Eingeladen zu dieser Feier hat die Fachhochschule Nordhausen in Kooperation mit dem Wissenschaftlichen Verein, die ein attraktives Programm zusammengestellt haben. So wurde die bekannte Band "Cliff" ebenso gewonnen wie die Hochschulband "AK Nuclear Pussy Grinch".