Die Fachhochschule Nordhausen geht nun auch sportlich nach vorn

Nordhausen (FHPN) Nachdem der Studienbetrieb Mitte Oktober 1998 aufgenommen wurde, präsentiert sich nun auch die FHN sportlich. Erstmalig wird eine Mannschaft von Studierenden der Hochschule am 3. Benefiztunier am 29.01.1999 in der Wiedigsburghalle an den Start gehen. Die Studierenden aller Fachbereiche werden von Herrn Otto Braune sportlich betreut, der zugleich auch Organisator der Volleyballveranstaltung in der Wiedigsburghalle ist.

Die Studierenden haben sich auf ihre Teilnahme gut vorbereitet und trainieren wöchentlich in der Turnhalle auf dem Gelände der Fachhochschule. Ob es zu mehr als nur einem sportlichen Achtungserfolg reicht, wird erst das Turnier zeigen. Wie auch in den vergangenen Jahren ist die Teilnahme offen für alle Volksvolleyballmannschaften.

Der sportliche Betreuer der Studierendenmannschaft, Herr Braune, zeigte sich zuversichtlich und hatte die Studierenden auch zur Teilnahme animiert. Sicher ist auf jeden Fall , daß der sportliche Erfolg nur ein Ziel der Beteiligung ist. Viel wichtiger ist, daß die Studierenden mit ihrem Startgeld für das Benefiztunier ihren Beitrag dazu leisten wollen, den Menschen in den von Naturkatastrophen besonderes heimgesuchten Gebieten in Mittelamerika zu helfen.

Pressemitteilung 22/1998