Stellenangebote

Hinweise zum Datenschutz

Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die erforderlichen Daten vorübergehend zu speichern sowie deren weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen.

Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie außerdem der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der Hochschule Nordhausen schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Es wird darauf hingewiesen, dass bei elektronischer Übermittlung der Bewerbung die Vertraulichkeit der Information für diesen Übertragungsweg nicht gewährleistet ist.

Fachbereich Ingenieurwissenschaften

W2- Professur "Kommunikationstechnik und Bussysteme"

An der Hochschule Nordhausen ist im Fachbereich Ingenieurwissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt die nachfolgend aufgeführte Professur zu besetzen:

W 2-Professur „Kommunikationstechnik und Bussysteme“ (IW 15 - Kennziffer 10/2018)

Die Besetzung erfolgt in Nachfolge der derzeitigen Professur „Informations- und Kommunikationssysteme“. Der/Die Stelleninhaber/-in soll das Fachgebiet „Kommunikationstechnik und Bussysteme“ in den Bachelor- und Masterstudiengängen des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften in Lehre und Forschung vertreten und zu mindestens drei der folgenden Schwerpunkte umfangreiche praktische Erfahrungen und Kenntnisse aufweisen:

  • Kommunikationstechnik und -systeme
  • Netzwerktechnik und Bussysteme
  • Mobilkommunikation
  • Internet of Things
  • Sicherheit in Rechnernetzen.

Es wird erwartet, dass der/die Stelleninhaber/-in auch Lehrveranstaltungen zu den Grundlagen der Informatik und den Grundlagen der Programmierung übernimmt.

Der Fachbereich legt besonderen Wert auf den Nachweis der pädagogischen Eignung, idealerweise durch Erfahrungen in der Lehre belegt, und auf die Bereitschaft, Aufgaben in der Hochschulselbstverwaltung zu übernehmen. Im Rahmen des Forschungsschwerpunkts „Green Tech“ der Hochschule Nordhausen werden Forschungsaktivitäten und die Einwerbung von Drittmitteln auf den ausgeschriebenen Gebieten erwartet. Die Fähigkeit zur Durchführung von Lehrveranstaltungen in englischer Sprache wird vorausgesetzt. Die Hochschule Nordhausen erwartet eine intensive Betreuung der Studierenden und damit eine hohe Präsenz der Lehrenden an der Hochschule sowie die Bereitschaft, den Wohnsitz in der Region zu nehmen.

Der Fachbereich Ingenieurwissenschaften verfügt über eine umfangreiche und moderne Laborausstattung. Wir bieten Ihnen eine angenehme Arbeitsatmosphäre, die Möglichkeit, an einer forschungsstarken Hochschule Ihr Lehrgebiet aufzubauen und weiterzuentwickeln, zertifizierte Familienfreundlichkeit und eine Besoldung/Vergütung nach Thüringer Besoldungsgesetz.

Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil an Professorinnen zu erhöhen und fordert daher entsprechend qualifizierte Frauen besonders auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen werden unter Angabe der Kennziffer bis zum 15.09.2018 erbeten an:

Hochschule Nordhausen
Der Präsident
Postfach 10 07 10
99727 Nordhausen

Informationen zu den gesetzlichen Einstellungsvoraussetzungen

Hinweise zum Datenschutz

Ingenieur/in als Technische/r Leiter/in

An der Hochschule Nordhausen, Fachbereich Ingenieurwissenschaften, ist – vorbehaltlich eines positiven Bescheids durch den Drittmittelgeber – für das neu zu errichtende Thüringer Innovationszentrum für Wertstoffe (ThlWert) zunächst befristet, mit Beginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis zum 31.12.2022, die Stelle eines/einer

Ingenieur/in als Technische/r Leiter/in
(Kennziffer 13/2018)

mit einem Beschäftigungsumfang von 100 % zu besetzen. Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L. Eine Weiterbeschäftigung im Rahmen von Folgeprojekten wird angestrebt.

Ihre Aufgaben

  • Technische Leitung des ThIWert
  • Erstellen von Ausschreibungen für die Beschaffung von Ausrüstungsgegenständen
  • Kalkulatorische Vorbereitung zur Erstellung von Angeboten für Drittmittelgeber
  • Erarbeitung von Aufbau-, Wartungs- und Instandhaltungs- sowie Demontageplänen der Forschungsapparate gemeinsam mit den Projektpartnern im ThIWert
  • Unterstützung des wissenschaftlichen Personals in technischen Fragestellungen – Lösungsfindung
  • Anfertigen CAD-Plänen (2D und 3D)
  • Konstruktion und Anfertigung von mechanischen Bauteilen
  • Konstruktion und Aufbau von Schaltschränken
  • Erstellen von Logikplänen für die Programmierung von Forschungsapparaten
  • Sie arbeiten dabei vertrauensvoll mit dem/der verantwortlichen Professor/in des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften im Team zusammen.

Ihr Profil:

  • einschlägiger Studienabschluss,
  • Ausbildung in einer der folgenden IHK-Berufen wünschenswert: Mechatroniker/-in, Aufbereitungsmechaniker/-in, Industriemechaniker/-in, Anlagenmechaniker/-in, Elektroniker/-in für Maschinen- und Antriebstechnik, Zerspanungsmechaniker/-in, Verfahrensmechaniker/-in Steine- u. Erdenindustrie
  • Kenntnisse im Bereich der Wartung und Instandhaltung von Industriemaschinen
  • ausgeprägte Team- und Organisationsfähigkeit
  • selbstständige, systematische und lösungsorientiert Arbeitsweise
  • gute kommunikative Fähigkeiten
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen sowie modernen Informations- und Kommunikationsmitteln
  • Führerscheinklasse B

Die Hochschule Nordhausen ist bestrebt, den Anteil von Frauen am Fachbereich Ingenieurwissenschaften zu erhöhen und fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Schwerbehinderte Bewerber(innen) werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden unter Angabe der Kennziffer bis zum 28. September 2018 erbeten an:

Hochschule Nordhausen
Der Präsident
Postfach 10 07 10
99727 Nordhausen