LiveZilla Live Chat Software

Live-Studienberatung

Beratung nur für Studienbewerber an der Hochschule Nordhausen,
nicht für Studierende der Hochschule Nordhausen
und nicht für Bewerber am Studienkolleg!

Live-Beratungszeiten:
Mo - Do: 9:00 - 12:00 & 13:00 - 16:00 Uhr
Fr: 9:00 - 12:00 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten oder wenn kein Berater online ist, können Sie über das Chat-Fenster eine Nachricht hinterlassen, die wir dann schnellstmöglich per E-Mail beantworten.

Studienkolleg

Interessenten für das Studienkolleg wenden sich bitte direkt an die zuständigen Ansprechpartner.
Bewerbungen für das Studienkolleg sind ausschließlich über www.uni-assist.de möglich.

Ansprechpartner    Bewerbung

Hinweis für Studierende der HSN

Die Live Studienberatung ist Studieninteressenten vorbehalten. Studierende, die bereits an der Hochschule immatrikuliert sind, wenden sich mit Ihren Fragen bitte direkt an den Service-Point.

Service-Point    sszhs-nordhausen.de

FAQ - Häufige Fragen

Welche Studiengänge bietet die Hochschule Nordhausen an?

Bachelorstudiengänge:

  • Automatisierung und Elektronikentwicklung
  • Betriebswirtschaftslehre / Business Administration
  • Elektrotechnik
  • Geotechnik
  • Gesundheits- und Sozialwesen / Health and Social Services
  • Heilpädagogik / Inclusive Studies
  • Informatik
  • Internationale Betriebswirtschaft / International Business
  • Internet - Technologie und Anwendungen
  • Maschinenbau
  • Öffentliche Betriebswirtschaft / Public Management
  • Regenerative Energietechnik
  • Sozialmanagement
  • Umwelt- und Recyclingtechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen für Nachhaltige Technologien

Masterstudiengänge:

  • Energetisch-Ökologischer Stadtumbau
  • Innovations- und Changemanagement
  • Public Management & Governance
  • Systems Engineering
  • Therapeutische Soziale Arbeit
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Weiterbildende Masterstudiengänge:

  • Systemische Beratung
  • Transdisziplinäre Frühförderung

WIE bewerbe ich mich WO und WANN?

Sowohl für die grundständigen Bachelorstudiengänge als auch für die Master-Studiengänge müssen Sie sich online über das Zulassungsportal im QISPOS der Hochschule Nordhausen bewerben. Anschließend müssen Sie den Antrag ausdrucken, unterschreiben und mit allen erforderlichen Unterlagen beim Studien-Service-Zentrum (SSZ) einreichen.

Bewerbungen in ein höheres Fachsemester erfolgen derzeit nicht online. Bewerbungen in die weiterbildenden Masterstudiengänge Systemische Beratung und Transdisziplinäre Frühförderung können ab sofort auch online abgegeben werden.

Kontakt:

Hochschule Nordhausen
Studien-Service-Zentrum (SSZ)
Weinberghof 4
99734 Nordhausen
Tel.: 03631 420-222/226
Fax: 03631 420-811
E-Mail: sszhs-nordhausen.de

Bewerbungsfristen zum Wintersemester:

zulassungsbeschränkte Studiengänge:
Das Bewerbungsportal für das Wintersemester ist ab 15.05. bis 15.07. des Bewerbungsjahres freigeschaltet! Zulassungsbeschränkt sind die Bachelorstudiengänge im sozialwissenschaftlichen Bereich Gesundheits- und Sozialwesen und Heilpädagogik.

zulassungsfreie Studiengänge:
Das Bewerbungsportal für das Wintersemester  ist ab 15.05. bis 30.09. des Bewerbungsjahres freigeschaltet! Zulassungsfrei sind alle Bachelorstudiengänge im ingenieurwissenschaftlichen Bereich sowie Betriebswirtschaftslehre und Internationale Betriebswirtschaft, Public Management und Sozialmanagement.

Die Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge unterscheiden sich wie folgt:

  • Innovations- und Changemanagement bis 30.09.
  • Public Management & Governance bis 01.09.
  • Wirtschaftsingenieurwesen bis 30.09.
  • Energetisch-Ökologischer Stadtumbau bis 30.09. 
  • Therapeutische Soziale Arbeit bis 01.07. (Qualifikationsaufbau 30 ECTS)
  • Systems Engineering bis 30.09.(nicht im Wintersemester 2017/18)
  • Transdisziplinäre Frühförderung (weiterbildend) - bis 30.09.

Bewerbungsfristen zum Sommersemester:

Eine Bewerbung zum Sommersemester in Bachelorstudiengänge ist nur möglich, sofern Sie anrechenbare Leistungen aus einem äquivalenten Studiengang nachweisen, die eine Immatrikulation in ein höheres Fachsemester rechtfertigen.

Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge können von Semester zu Semester abweichen:

  • Innovations- und Changemanagement bis 31.03.
  • Public Management & Governance bis 01.03.
  • Energetisch-Ökologischer Stadtumbau bis 15.03.
  • Therapeutische Soziale Arbeit bis 01.02.
  • Systems Engineering bis 31.03.
  • Wirtschaftsingenieurwesen bis 31.03. (bei 210 ECTS)
  • Systemische Beratung (weiterbildend) - Anfragen über den Studienbereich
  • Transdisziplinäre Frühförderung (weiterbildend) bis 31.03.

Welche Unterlagen muss ich meiner Bewerbung beifügen?

Bei Bewerbung für einen Bachelorstudiengang müssen das unterschriebene Antragsformular und eine einfache Kopie der Hochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis oder andere geeignete Zeugnisse) an die Hochschule geschickt werden. Im sozialwissenschaftlichen Bereich ist zudem der Nachweis der erforderlichen Vorpraktika beizufügen.

Bei Bewerbung in einen Masterstudiengang ist neben dem unterschriebenen Antragsformular der Nachweis des Abschlusses eines ersten berufsqualifizerenden Studienabschlusses entsprechend der Zulassungsvoraussetzungen des Masterstudiengangs erforderlich.

Muss ich einen Lebenslauf einreichen?

Ein Lebenslauf ist nur dann notwendig, wenn Sie sich für den Studiengang „Innovations- und Changemanagement“ bewerben möchten.

Wie muss eine amtliche Beglaubigung aussehen?

Jede öffentlich rechtliche Stelle, die ein Dienstsiegel führt (Behörden wie Gemeinde-, Stadt- oder Kreisverwaltung oder Schulen, Notare, Gerichte ...) darf beglaubigen. Nicht anerkannt werden Beglaubigungen von folgenden Stellen: Vereine und Banken. Alle Seiten müssen mit dem Beglaubigungsvermerk, der Unterschrift und dem Dienstsiegel versehen sein.

Wer ist für die Studienberatung an der Hochschule Nordhausen zuständig?

Die Ansprechpartnerinnen für die Studienberatung der Hochschule Nordhausen sind Silke Umann (Leiterin des Studien-Service-Zentrums) und Kerstin Kresel. Kontakt: studienberatunghs-nordhausen.de

Für welche Studiengänge gelten Zulassungsbeschränkungen?

Für die Studiengänge Gesundheits- und Sozialwesen sowie Heilpädagogik gibt es einen NC (numerus clausus). Für die Masterstudiengänge gibt es individuelle Zulassungsvoraussetzungen, die in den entsprechenden Studien- und Prüfungsordnungen verankert sind.

Sämtliche ingenieurwissenschaftliche Studiengänge sowie Betriebswirtschaftslehre, Internationale Betriebswirtschaft, Public Management und Sozialmanagement sind zulassungsfrei.

Wie hoch ist der NC (numerus clausus) in den betreffenden Studiengängen?

Die jeweiligen NC-Werte werden erst im laufenden Verfahren neu ermittelt. Es können dazu im Vorfeld keine Auskünfte oder Prognosen erteilt werden! Der letzte NC kann lediglich als Orientierung dienen. Erfragen können Sie ihn beim Studien-Service-Zentrum (SSZ).

Für welche Studiengänge ist ein Vorpraktikum nachzuweisen?

Für die Studiengänge Sozialmanagement, Gesundheits- und Sozialwesen sowie Heilpädagogik ist ein 12-wöchiges Vorpraktikum nachzuweisen, sofern nicht bereits eine Ausbildung in einem sozialen oder gesundheitlichen Dienstleistungsberuf vorliegt.

Mit Antrag auf Zulassung ist nachzuweisen, dass bis zum Studienbeginn davon mindestens 6 Wochen abgeleistet sind; die restlichen 6 Wochen sind im ersten Studienabschnitt zu absolvieren.

Anerkannte Praktika bzw. Ausbildungsabschlüsse entnehmen Sie bitte dem folgenden pdf-Dokument.

Information zum Vorpraktikum (pdf)

Kann ich mich an der Hochschule Nordhausen für mehrere Studiengänge bewerben?

Sie können sich hochschulintern für zwei Studiengänge bewerben. Achten Sie bitte unbedingt darauf, Ihren Erstwunsch als ersten Studiengang anzulegen. Bei Mehrfachbewerbungen wertet die Hochschule Nordhausen den letzten fristgerecht eingegangenen Zulassungsantrag als Studienwunsch.

Bewerbung in ein höheres Fachsemester oder Studiengangwechsel: Muss ich den Nachweis über ein Orientierungsverfahren beilegen?

Bewerbungen in ein höheres Fachsemester können postalisch an das Studien-Service-Zentrum gesandt werden. Entsprechende Antragsformulare (Zulassung/Einschreibung in den Bachelorstudiengang oder Masterstudiengang) finden Sie unter Anträge und Merkblätter.

Dem Antrag sind Hochschulzugangsberechtigung, ggf. Exmatrikulationsbescheinigung der vorherigen Hochschule sowie Nachweise über anrechenbare Prüfungsleistungen und eine Unbedenklichkeitsbescheinigung beizufügen. Nach Eingang aller Unterlagen werden diese dem entsprechenden Prüfungsausschuss zur Entscheidung vorgelegt.

Wann kann ich meinen Bearbeitungsstand erfragen und wie lange dauert die Bearbeitung des Antrags?

Den Eingang Ihrer Bewerbung und den Bearbeitungsstand können Sie über unser Online-Portal unter Eingabe der Bewerbernummer und des Passwortes abrufen. Ihr Antrag wird zeitnah bearbeitet.

Bei Bewerbungen in ein höheres Fachsemester können Auskünfte lediglich telefonisch erteilt werden. Bitte wenden Sie sich hierzu an das Studien-Service-Zentrum (SSZ). Tel.: 03631/420-222

Wann erhalte ich einen Zulassungs- bzw. einen Ablehnungsbescheid?

Bei zulassungsbeschränkten Studiengängen findet nach Bewerbungsende (15.07.) das Auswahlverfahren statt. Spätestens zum 31.07. des Jahres werden die Zulassungsbescheide versandt. Ablehnungsbescheide werden erst nach Abschluss aller eventuell stattfindenden Nachrückverfahren verschickt.

Bei Bewerbung in Masterstudiengänge erfolgt die Versendung der Bescheide, wenn die verantwortlichen Dozenten des Studiengangs über die Zulassung entschieden haben.

Wie kann ich meinen Zulassungsantrag erneut ausdrucken?

Den "Zulassungsantrag" können Sie als PDF-Antrag über unser Online-Portal unter Eingabe der Bewerbernummer und des Passwortes erneut unter der Rubrik "Anträge" abrufen und ausdrucken.

Die Anmeldung am Online-Portal ist fehlgeschlagen. Was kann ich tun und an wen muss ich mich wenden?

Bitte senden Sie die Fehlermeldung per E-Mail an das Studien-Service-Zentrum (SSZ).

Bei fehlenden Unterlagen: Wie bekomme ich mitgeteilt, dass Unterlagen nicht korrekt sind bzw. noch fehlen?

Eine Eingangsbestätigung über die Vollständigkeit bzw. Unvollständigkeit der Unterlagen wird nicht versandt. Die Vollständigkeit Ihrer Unterlagen können Sie über das Online-Portal abfragen.

Fallen an der Hochschule Nordhausen Studiengebühren an?

Für das Studium an der Hochschule Nordhausen fallen keine Studiengebühren an.

Wann muss der Semesterbeitrag gezahlt werden und wie hoch ist dieser?

Den Semesterbeitrag entrichten Sie erstmalig mit dem Erhalt des Bescheides zur Einschreibung.

Der Semesterbeitrag beträgt ab dem Sommersemester 2016 117,60 Euro. Dieser Betrag setzt sich aus vier Bestandteilen zusammen und beinhaltet das Thüringenticket DB Regio sowie das ÖPNV-Ticket. (siehe hierzu unter www.studierendenwerk-thueringen.de).

  • Beitrag Studierendenwerk: 58,00 Euro
  • Semesterticket DB Regio Thüringen: 30,90 Euro
  • ÖPNV-Ticket: 23,70 Euro
  • Beitrag Studentenschaft: 5,00 Euro
  • Gesamt: 117,60 Euro

Für Studierende in Weiterbildungsmasterstudiengängen gelten andere Beitragssätze. Bitte fragen Sie im Studien-Service-Zentrum per E-Mail nach (sszhs-nordhausen.de).

Bis wann muss ich mich eingeschrieben haben? Und wann bekomme ich die Studienbescheinigungen ausgestellt?

Der Einschreibetermin wird im Zulassungsbescheid angegeben. Die Studienbescheinigungen erhalten Sie zusammen mit Ihrem vorläufigen Studienausweis bei der Einschreibung. Die Einschreibung ist auch postalisch möglich. In diesem Fall werden Ihnen die Unterlagen zugesandt. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen für Erstsemester (diese Seite ist nur im Bewerbungszeitraum sichtbar).

In der Studieneinführungswoche erhalten Sie die thoska-Karte, die den vorläufigen Studienausweis ersetzt.

Bis wann muss die Exmatrikulation von einer anderen Hochschule eingegangen sein?

Die Exmatrikulationsbescheinigung muss spätestens bei der Einschreibung an der Hochschule Nordhausen vorgelegt werden.

Für internationale Studienbewerber: Wie kann ich mich an der Hochschule Nordhausen für ein Studium bewerben?

Die Bewerbungsfrist für zulassungsbeschränkte Studiengänge (Gesundheits- und Sozialwesen und Sozialmanagement) endet am 15.07. des Jahres und für die übrigen Studiengänge am 30.09. des Jahres. Für internationale Studienbewerber ist es jedoch jederzeit möglich, sich zu bewerben.

Da oftmals noch Sprachkurse oder ein Studienkolleg besucht werden müssen, empfehlen wir, sich so früh wie möglich zu bewerben. Auch für die Erteilung eines eventuell notwendigen Visums empfiehlt sich eine frühzeitige Bewerbung.

Bewerber mit ausländischem Sekundarschulabschlusszeugnis oder ausländischem Hochschulabschluss bewerben sich direkt über uni-assist.

Das ist eine von Hochschulen gemeinsam betriebene Einrichtung, die die sachverständige Prüfung der Bewerbungsunterlagen vornimmt.

Bewerbungsunterlagen ausschließlich an folgende Anschrift:

uni-assist e.V.
11507 Berlin - Germany

Bewerber-Hotline +49 (30) 666443-45

Nähere Informationen zu uni-assist und zur Möglichkeit der online Bewerbung finden Sie unter www.uni-assist.de oder in den FAQ von uni-assist.

Für internationale Studienbewerber: Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Internationale Studienbewerber, die eine Zulassung an der Hochschule Nordhausen beantragen, benötigen ebenso wie deutsche Studienbewerber ein Sekundarschulabschlusszeugnis (Abitur, Matura, Baccalauréat, A-level, Leaving Certificate, etc). Außerdem müssen sie ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache nachweisen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten des Referats für Internationales der Hochschule Nordhausen im Bereich Informationen für internationale Studienbewerber.

Live-ChatLIVE - CHAT für
Studieninteressenten