Forschung

Forschungsprojekte

In den Teilbereichen des Instituts können exemplarisch folgende Forschungsschwerpunkte für die Zeit vor und nach der Institutsgründung aufgeführt werden.

Informatik

  • Prof. Dittes: Entwicklung eines automatisierten Apothekenlagers
  • Prof. Tosse: Next-Generation Data Center Connectivity, EFRE-Projekt, 2010–2013

Automatisierung

  • Prof. Neitzke: Konstruktion und Bereitstellung von Autopiloten für die Steuerung von unbemannten Fluggeräten, Industrieauftrag, 2014
  • Prof. Neitzke: Entwicklung der Flugsoftware zum autonomen Fliegen von Hybridfluggeräten. Industrieauftrag, 2015

Elektronik

  • Prof. Viehmann: Zustandsüberwachung von Sicherheitsbeleuchtungsanlagen, Kooperationsprojekt mit Industriepartnern, Förderung durch das BMWi im Rahmen von ZIM, KF2119907TL3, 2013 – 2014
  • Prof. Viehmann: Herstellung von polymer- und elastomeroptischen Spezialfasern, Kooperation mit der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung BAM, 2012 – 2014
  • Prof. Viehmann: System zur Störlichtbogenunterdrückung in Fahrzeugbordnetzen auf Basis eines optisch-elektrischen Kombinationsleiters  ARGUS, gefördert durch das BMBF im Rahmen von FHprofUnd, BMBF 1725X09, 2009 – 2012
  • Prof. Viehmann: Hochflexibles Interface-System der Automotive Communication/Diagnostic Technology INTERFLEX, Verbundprojekt mit der GÖPEL electronic GmbH Jena, Förderung Freistaat Thüringen, Thüringer Aufbaubank, 2007 VF 0027 und 2007 FE 9025, Kofinanzierung durch EFRE, 2009 – 2012
  • Prof. Viehmann: Diagnosesystem für Photovoltaikanlagen  AGENT C - Solar, Verbundprojekt mit der Stadtwerke Nordhausen GmbH, 2009 – 2012, Förderung auch durch die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen STIFT  
  • Prof. Viehmann: Grundlagen der Werkstofftechnik und der Fertigungstechnologie für einen optisch-elektrischen Kombinationsleiter, gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft DFG, VI 420/2-1 und 2-2, 2006 – 2009
  • Prof. Viehmann: Entwicklung Ethernet-USB-SSC-Interface auf Basis TriCore 1796, Verbundprojekt mit der GÖPEL electronic GmbH Jena, 2007
  • Prof. Viehmann: Diagnosesystem für den mobilen Einsatz in der Fahrzeug- und Automatisierungstechnik, gefördert durch den Freistaat Thüringen, Thüringer Kultusministerium, B514-06009, 2006 – 2007