Forschung

Forschung

Arbeitsgebiete

Das in.RET berät Unternehmen, Einrichtungen und Behörden zu Fragen der Energieeffizienz und Energienutzung. Es erstellt Energie- und Nachhaltigkeitskonzepte und zeigt Einsparpotenziale auf. Wir nehmen gutachterlich Stellung zu Fragen der Energieversorgung, der regenerativen Energietechnik sowie der Energiepolitik. Ferner wirkt das in.RET in Fachverbänden sowie nationalen Normungsorganisationen auf dem Gebiet der regenerativen Energietechnik mit. Wir engagieren uns innerhalb des kommunalen Nachhaltigkeitsmanagements von Stadt und Landkreis Nordhausen.

In der Frage, wie erneuerbare Energien sinnvoll miteinander kombiniert bzw. in die bestehenden Versorgungsstrukturen im Wärme- und Strommarkt der Bundesrepublik Deutschland integriert werden können, wird eine der zentralen Aufgaben der Energieforschung in den nächsten Jahren liegen. Daher liegt ein wichtiger Arbeitsschwerpunkt des Instituts neben der Weiterentwicklung und Optimierung von Technologien zur Nutzung erneuerbarer Energien in der Systemintegration dieser Energien. Hierbei sind zahlreiche interdisziplinäre Fragestellungen aus dem Bereich der Energietechnik, der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik (etwa mit Blick auf die Speicherung regenerativer Energien) und der Ökonomie zu bearbeiten.

In diesem aktuellen Forschungsfeld sehen wir uns durch die an der Hochschule Nordhausen verfügbare Fachkompetenz, aber auch durch die Einbindung des in.RET in überregionale Forschungsstrukturen in einer sehr guten Position, um für diese Fragestellungen mit Partnern aus der Industrie, der Energieversorgung, aber auch im Verbund mit anderen Forschungseinrichtungen praxisnahe Lösungen zu erarbeiten.

Forschungsprojekte

Mit den nachstehenden Kurzbeschreibungen der am in.RET laufenden bzw. abgeschlossenen Projekte wollen wir Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Forschungsaktivitäten geben.

Laufende Projekte

Abgeschlossene Projekte

Kooperations- und Projektpartner

Das in.RET kooperiert mit einer Reihe von Firmen und Forschungseinrichtungen im Bereich der regenerativen Energietechnik. Dabei sehen wir unsere Rolle sowohl auf dem Gebiet der Neu- und Weiterentwicklung von Produkten und Verfahren als auch im Einsatz regenerativer Energietechnologien und ihrer Integration in bestehende Strukturen.

Eine Auswahl unserer Kooperations- und Projektpartner sei im Folgenden dargestellt: