Tagungsankündigung: Facetten der Digitalisierung in der Klinischen Sozialarbeit

Die am 06. Mai 2021 stattfindende virtuelle Fachtagung zur Klinischen Sozialarbeit setzt sich thematisch mit „Facetten der Digitalisierung in  der Klinischen Sozialarbeit“ auseinander. Sie wird von der Hochschule Nordhausen in Kooperation mit dem European Centre for Clinical Sozial Work (ECCSW) organisiert. 

Ort:                     digital

Zeit:                   Donnerstag, der 06.05.2021 zwischen 9 und 16 Uhr 

Die Anmeldung zur Tagung ist vom 15.03.2021 bis zum 04.05.2021 unter tagung@hs-nordhausen.de kostenlos möglich.

Die inhaltliche Verzahnung des Titelthemas „Digitalisierung“ mit verschiedenen Bereichen der Klinischen Sozialarbeit sowie Brückenschläge vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen der Corona-Pandemie zu weiteren fachspezifischen Themen bilden den Rahmen der Tagung. Neben dem Programm, bestehend aus Key Notes und drei themenspezifischen Panels, ist eine virtuelle Forschungsgalerie geplant, in dem insbesondere Nachwuchswissenschaftler*innen ihre aktuellen Forschungsarbeiten präsentieren können. Die Forschungsgalerie wird während der gesamten Tagung und über einen Zeitraum von zwei Wochen für Teilnehmer*innen der Tagung frei zugänglich sein. 

Call: Im Rahmen dieser Fachtagung zur Klinischen Sozialarbeit ist eine virtuelle Präsentation zu aktuellen Forschungsarbeiten geplant. Diese Arbeiten können aus dem gesamten Themenspektrum der Klinischen Sozialarbeit stammen und sind nicht auf das Tagungsthema begrenzt. Anstelle der traditionellen Posterpräsentationen bitten wir darum, dass die medialen Möglichkeiten des digitalen Raumes genutzt  und die Präsentationen in einem gängigen frei abrufbaren Format gestaltet werden (d.h. vor allem asynchron). Die Dauer der Präsentation sollte 10 Minuten nicht überschreiten. Bitte schicken Sie einen kurzen Abstract (max. 1200 Zeichen) und das geplante Format der Präsentation bis zum 15.04.2021 an: tagung@hs-nordhausen.de. Nach Eingang des Abstracts und Sichtung erhalten Sie weitere Informationen zur Gestaltung der Präsentation.

Programm

Tagungsprogramm:

 

9.00 Uhr Eröffnung

 

Prof. Dr. Claudia Spindler, Prof. Dr. Elke Gemeinhardt (HS Nordhausen) & Lisa Große (ECCSW)

 

9.15-10.15 Uhr Keynote 1

 

Prof. Dr. Joachim Rennstich (CVJM-Hochschule Kassel) & Michelle Mittmann, M.A. (HAW Hamburg): Soziale Arbeit und Digitalisierung - eine kurze Geschichte

 

10.15-10.30 Uhr: Kaffeepause

 

10.30-12.00 Uhr Panel 1: Digitalisierung und Beratung

 

Moderation: Lisa Große & Karsten Giertz (ECCSW)

 

Vortrag 1: Daniela Zorn, M.A. (Hochschule Neubrandenburg): "Chancen und Grenzen der Onlineberatung für Menschen mit psychosozialen Erkrankungen"

 

Vortrag 2: Mag.a Saskia Ehrhardt, M.A. & Dr. Melanie Zeller (FH Campus Wien): Psychosoziale Beratung im online-Setting – Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt DigiBerTh (Digitale Beratung und Therapie)

 

Vortrag 3: Prof. Dr. Frank Sowa (TH Nürnberg): Wohnungslose Menschen in der digitalen Gesellschaft

 

Panel 2: Trauma

 

Moderation: Prof. Dr. Elke Gemeinhardt (HS Nordhausen)

 

Vortrag 1: Prof. Dr. Julia Gebrande (HS Esslingen): Traumatisierung durch medizinisch notwendige Behandlungen

 

Vortrag 2: Prof. Dr. Elke Gemeinhardt (HS Nordhausen): Die Bedeutung der Traumapädagogik in der Sozialen Arbeit

 

Vortrag 3: Prof. Dr. Petra Brzank (HS Nordhausen): Häusliche Gewalt unter den Bedingungen von Corona: erhöhtes Risiko und besondere Herausforderungen für die Unterstützungsarbeit

 

Panel 3: Digitalisierung im Studium der Sozialen Arbeit

 

Moderation: Prof. Dr. Claudia Spindler (HS Nordhausen)

 

Vortrag 1: Daniel Erdwiens, M.A. (Absolvent HS Nordhausen): Zum Angebot von Themen der Digitalisierung in den Curricular der Studiengänge Soziale Arbeit

 

Vortrag 2: Prof. Dr. Claudia Spindler (HS Nordhausen): Digitale Transformationen in der Lehre der Sozialen Arbeit

 

Vortrag 3: Prof. Michael Domes (TH Nürnberg) Gesprächsführung und Beobachtung DIGITAL - (Didaktische) Reflexionen anhand eines Erfahrungsberichts

 

12.00-13.00 Uhr: Mittagspause / Möglichkeit zum Besuch der Posterpräsentationen

 

13.00-14.00 Uhr Keynote 2

 

Adalbert Pakura (retrobrain Berlin):Inklusion in Zeiten der Digitalisierung

 

14.00-14.15 Uhr: Kaffeepause

 

14.15-15.15 Uhr Keynote 3

 

Prof. Dr. Chris Romanowski-Kirchner (DHBW Heidenheim): Digitale Grenzarbeit?: Über (teilweise erstaunlich) aktuelle Herausforderungen, Gelegenheiten und Notwendigkeiten im Feld der Erziehungs- und Eingliederungshilfen

 

15.15-16.00 Uhr: Resümee

 

Prof. Dr. Silke B. Gahleitner (ASH Berlin) & Prof. Dr. Dieter Röh (HAW Hamburg)

 

Ausklang und Verabschiedung Prof. Dr. Claudia Spindler & Prof. Dr. Elke Gemeinhardt

 

Dokumente zum Download