Forschung

Sensorische Analyse Marktforschung

Ideen-, Konzept- und Produktmanagement

Beantwortung zentraler innovationsbezogener Fragestellungen

  • Welche Produktideen tragen dazu bei, aktuelle bzw. latente Bedürfnisse besser zu befriedigen als bisher?

  • Welche Marketingvariablen (z. B. Name, „benefit“, „reason why“, Preis etc.) führen zur höchsten Akzeptanz des Marketingkonzeptes für die Innovation bei der Zielgruppe?

  • Welche Rezepturkomponenten (z. B. Aroma, Karbonisierung etc.) in welchen Intensitäten führen zur höchsten sensorischen Akzeptanz der Innovation bei der Zielgruppe?

Methoden und Tools der Sensorischen Produktforschung

Planung und Durchführung der Tests nach bewährten Best Practices

  • Einhaltung aller DIN-Vorgaben für die jeweiligen sensorischen Prüfungen

  • Probenvorbereitung in der Laborküche unter konstanten Bedingungen, identische Probendarreichung

  • Planung experimenteller Testdesigns

  • Codierung der Proben, Bereitstellung der Proben in den Testkabinen durch eine Drehvorrichtung

  • exakte Kontrolle des Produktkontaktes

  • Ausführliche Einweisung der Testpersonen

  • fehlerfreie Tests durch geschultes Laborpersonal