Mobiler Showroom | Wissenschaft zum Anfassen

Wo ist Wissenschaft am richtigen Ort? Natürlich dort, wo sie Anwendung findet. Und das ist mitten in der Gesellschaft, in den Unternehmen und Verwaltungen.

Deshalb sind wir gemeinsam mit den Forschenden der Hochschule in der Region und darüber hinaus unterwegs und zeigen, was Sie unter anderem ausmacht: Praxisorientierte Forschung mit den Forschungsschwerpunkten Digitalisierung, GreenTech/Klimaschutz und Daseinsvorsorge.

Was wollen wir mit dem mobilen Showroom erreichen?

 Ziel ist es, die Leistungen der Forschenden der Hochschule in Wirtschaft, Organisationen, Verwaltung und Gesellschaft bekannter zu machen und neue Interessent:innen für weitere Kooperationen zu gewinnen. Mit dem Showroom tritt die Hochschule aktiv mit den Partner:innen und Bürger:innen der Region Nordthüringen und in den angrenzenden Landkreisen in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt in Kontakt. 

Dieser wandelbare Raum dient nicht nur als Schaufenster für die Forschung der Hochschule, sondern lädt auch zur interaktiven Teilnahme und Diskussion ein .Der Showroom ermöglicht einen direkten Kontakt zu externen Interessengruppen und fördert so den aktiven Dialog über Forschungsthemen und Projekte. Durch die Präsentation von wissenschaftlichen Ergebnissen erhalten Besucher:innen einen Einblick in die Innovationskraft der Hochschule. Darüber hinaus kann der Raum genutzt werden, um neue Ideen zu generieren sowie Kooperationsprojekte anzustoßen.

Um einen konstruktiven Austausch zu fördern und das Interesse der Besucher zu wecken, werden verschiedene interaktive Formate angeboten, darunter Workshops, Vorträge und Expertengespräche.

Was macht den mobilen Showroom aus?

Der Name sagt es bereits: Durch ein kleines pneumatisches Zeltensemble und einen E-Transporter sind wir mobil. Die Zelte in unterschiedlichen Größen können kombiniert und den Bedarfen flexibel angepasst werden. So ist eine multifunktionale Nutzung des Innenraums möglich und verschiedene Veranstaltungsformaten, wie Messeauftritte, Vorträge oder Ausstellungen, können realisiert werden. Der E-Transporter dient als Stromquelle und dauerhaftes Exponat, mit dem Wissenschaft zum Anfassen ermöglicht wird. So kann exemplarisch veranschaulicht werden, wie mit PV-Modulen Energie gewonnen und für den Betrieb des Showrooms verbraucht wird. Der E-Bus dient außerdem als Transportmittel für die Zelte und das Inventar.

Neben dem Rahmen bietet der Showroom eine Grundausstattung aus 3D-Drucker, Laser Engraver und diversen Mikroskopen sowie einem Videokonferenzsystem.


Genauer Einblick in den Showroom gefällig?

Wir bauen gerade noch auf und bitten um Geduld.