Hochschule

BSN - Barrierefreies Studieren Nordhausen

Die Studenteninitiative "Barrierefreies Studieren Nordhausen" (kurz: BSN) möchte es Menschen mit Beeinträchtigung ermöglichen, am Campus der Hochschule Nordhausen den Weg des Studierens zu gehen. Dies gelingt durch die intensive Zusammenarbeit mit der Hochschule, den Lehrenden, Studentinnen und Studenten sowie durch Kooperationspartner in Nordhausen.

Die Initiative wurde im Wintersemester 2014/2015 durch Studierende des Studiengangs Sozialmanagement ins Leben gerufen. Hintergrund war eine Analyse des Campus' bezüglich der Barrierefreiheit, welche im Englischseminar thematisiert wurde. Die dabei festgestellten Defizite gaben den Anlass die Initiative zu gründen. Im Folgenden ist ein Konzept entstanden, welches dem Präsidenten der Hochschule vorgestellt wurde. Mit dessen Unterstützung wurden als nächstes Flyer und Plakate gedruckt. Nachdem die Studierenden von unserem Vorhaben in Kenntnis gesetzt wurden, haben sich bereits erste Unterstützerinnen und Unterstützer gemeldet.

Die Initiatoren von BSN

Wobei kann man uns unterstützen?

Der BSN möchte neben geeigneten Vorlesungsbedingungen eine Studienassistenz sowie Patenschaften gründen.

Was verbirgt sich hinter der Studienassistenz?

Aus der Allgemeinheit der Studentinnen und Studenten bilden sich freiwillige Gruppen, welche die baulichen Defizite des Campus' ausgleichen. Dabei handelt es sich um die Übernahme von einfachen Aufgaben, wie beispielsweise die Hilfestellung bei Recherchearbeiten in der Bibliothek, aber auch die Begleitung für Rollstuhlfahrer über den Campus um bauliche Defizite besser überwinden zu können.

Möchtest auch Du uns unterstützen oder hast Fragen? Schreib uns eine E-Mail an bsnstud.hs-nordhausen.de oder sprich uns auf dem Campus an.

 

Euer BSN