Leben und Studieren in Nordhausen

Die folgenden Infos helfen euch bei der Orientierung im Nordhäuser Studienalltag.

Anreise

Nordhausen befindet sich in Thüringen, im grünen Herzen Deutschlands und in der Mitte Europas. Unter Anfahrt/Anreise erfahrt ihr, wie ihr am einfachsten zu uns kommt.

Wohnen

Eine Möglichkeit, direkt auf dem Campus unterzukommen, sind die Wohnheime des Thüringer Studierendenwerks. Dort stehen euch voll möblierte Zimmer in verschiedenen Größen zur Verfügung. Bei Fragen rund um die Bewerbung (Bewerbungsformular) für die Wohnheimsplätze wendet euch bitte an wefstw-thueringen.de. Bei allen Fragen, die nach eurem Einzug im Wohnheim auftauchen, könnt ihr auch die Wohntutoren kontaktieren. Das sind Studierende, die schon länger im Wohnheim wohnen und euch unterstützen können. Bitte beachtet, dass die Plätze in den Wohnheimen begrenzt sind und ihr euch sehr früh dafür bewerben müsst.

Daher solltet ihr auch auf dem freien Wohnungsmarkt nach Unterkünften in Nordhausen schauen. Studierende in Deutschland wohnen häufig in Wohngemeinschaften (WGs). Das bedeutet, dass sich mehrere Studierende eine Wohnung teilen. Jeder hat dort ein eigenes Zimmer, aber Küche und Bad werden geteilt. So spart ihr viel Geld und lernt nette Leute kennen. Alternativ könnt ihr auch nach kleinen Ein- oder Zwei-Zimmer-Wohnungen suchen. Angebote findet ihr im Internet, z.B. unter:

Studium

Akademischer Kalender

Das Studienjahr an der Hochschule Nordhausen teilt sich in zwei Semester.

Das Sommersemester startet Anfang April und endet Mitte August.

Das Wintersemester dauert von Anfang Oktober bis Mitte März.

Die genauen Daten findet ihr unter ►Semestertermine.

Das deutsche Notensystem:

1,0 - 1,590-100%sehr gut
1,6 - 2,575-89 %gut
2,6 - 3,560-74 %befriedigend
3,6 - 4,050-59 %ausreichend
>4,0<50 %mangelhaft

 

Online Lernplattform "Moodle"

Weitere Informationen zur Plattform, Anleitungen und Video-Tutorials findet ihr hier.

Rückmeldung

Für jedes Semester (außer dem ersten) müsst ihr euch rückmelden. Mit der Rückmeldung teil ihr der Hochschule mit, dass ihr euer Studium im nächsten Semester fortsetzen wollt. Bis zum Studienabschluss ist eine Rückmeldung für jedes Semester verpflichtend. Ansonsten werdet ihr von Amtes wegen "exmatrikuliert". Ihr meldet euch zurück, indem ihr im vorgegebenen Zeitraum den Semesterbeitrag auf das Konto der Hochschule überweist. Der Rückmeldezeitraum wird jedes Semester über E-Mail, das Schwarze Brett in Gebäude 18 und die Moodle-Ankündigungen bekanntgegeben. Bei einer verspäteten Rückmeldung müsst ihr zusätzliche Gebühren bezahlen.

Wenn ihr euer Studium unterbrechen bzw. beenden möchtet, könnt ihr beim ►Studien-Service-Zentrum einen Antrag auf Beurlaubung bzw. Exmatrikulation stellen. Internationale Studierende müssen vor dem Antrag eines Urlaubssemesters die zuständige Ausländerbehörde informieren und dafür eine Erlaubnis einholen.

Sprachkurs

Im ►Sprachenzentrum werden Sprachkurse in Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Russisch angeboten.

Für internationale Studierende besteht zudem die Möglichkeit, Kurse in "Deutsch als Fremdsprache" zu belegen.

In jedem Fall müsst ihr vor dem Belegen eines Sprachkurses einen Einstufungstest ablegen. Wendet euch dafür gern an das Team des Sprachenzentrums.

Thoska - Studierendenausweis

Die Thüringer Hochschul- und Studierendenwerkskarte (kurz: Thoska) ist euer Studierendenausweis.

Zugleich hat die Thoska einige weitere Funktionen:

  • Bibliotheksnutzerausweis
  • Semesterticket für Regionalbahnen in Thüringen sowie Busse und Straßenbahnen in Nordhausen
  • Kopierkarte
  • bargeldloses Bezahlen in der Mensa und in den Waschsalons auf dem Campus

Details zu den Funktionen der Thoska findet ihr unter ►thoska.

StuRa

►"StuRa" ist die Abkürzung für Studierendenrat. Dieser wird jährlich von den Studierenden gewählt und vertritt die Interessen der Studierenden an und gegenüber der Hochschule Nordhausen.

Solltet ihr Probleme oder Verbesserungsvorschläge haben, könnt ihr euch jederzeit an den StuRa wenden.

Freizeit

Ihr wollt euch bewegen und gleichzeitig neue Kontakte knüpfen? Dann kommt zum kostenlosen Hochschulsport!

Oder steht ihr mehr so auf Singen? Dann werdet Teil unseres Hochschulchors.

Außerdem bietet die HSN internationale Aktivitäten zum gegenseitigen Kennenlernen an.

Für diejenigen, die sich engagieren möchten, bieten sich die Vereine und Initiativen der Hochschule an.

Und schließlich bietet auch die Stadt Nordhausen zahlreiche Freizeitmöglichkeiten.

Studium mit Kind

Die Hochschule Nordhausen ist eine familienbewusste Hochschule. Flexible Studienorganisation und entsprechende Räumlichkeiten ermöglichen es, Studium und Kind unter einen Hut zu bringen. Studierende der HSN können ihre Kinder in der Kita Campus-Kinder anmelden. Diese befindet sich direkt auf dem Campus. Zudem gibt es in der Mensa kostenloses Kinderessen.

Viele interessante und hilfreiche Infos zum Studierendenleben in Deutschland findet ihr auch auf der Webseite www.study-in-germany.de.