Programme

TRIP - Thüringer Regionales Innovationsprogramm

Der erste Durchlauf ist gestartet - der 2. Durchlauf startet im Sommer 2020!

Das neue Inkubator-/Acceleratorprogramm der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) mit den Schwerpunkten Investment Readiness, Internationalisierung und Open Innovation ist gestartet. TRIP (Thüringer Regionales Innovationsprogramm)  spricht sowohl Start-ups als auch KMU und weitere Innovatoren an. Die erste TRIP-Class wird im November an den Start gehen, dafür vergibt die STIFT 10 Plätze. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer profitieren 6 Monate lang von:  Budget, Expertise, Workshops und Vernetzung mit Investoren, KMU, Corporates und Innovatoren.

Der Bewerbungsschluss für die erste TRIP-Class war der 15. Oktober 2019. Hierfür war ein 3-seitiges Ideenpapier gefordert. Von der HS Nordhausen sind zwei Teams Mitglied im TRIP-Programm (Frachtgefährten & WINSTATE). Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Der Gründerservide der HS Nordhausen unterstützt gern Ihre Bewerbung für die 2. Runde!