Service

Verloren/Gefunden

Sollten Sie Ihre Karte verloren haben, lassen Sie sie bitte umgehend sperren. Die Hochschule Nordhausen übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden bei missbräuchlicher Nutzung.

Teilen Sie den Mitarbeitern des Service-Points den Verlust unverzüglich mit. Für die Sperrung benötigen wir Ihren Vor- und Nachnamen sowie die Matrikelnummer.

  • per E-Mail erreichen Sie uns immer: thoskahs-nordhausen.de
  • per Telefon: 03631 420-888
  • persönlich im Service-Point (Haus 18, Raum 18.0105)

Wenn uns Ihre Nachricht erreicht, sperren wir schnellstmöglich Ihre thoska um einen Missbrauch zu verhindern. Es erfolgt sofort vom Service-Point eine Mitteilung an das Studierendenwerk, an die Bibliothek, an das Medienzentrum oder das Studien-Service-Zentrum, um die Karte zu sperren.

Das Guthaben auf der Geldbörse Ihrer Karte ist wie der Inhalt eines gegenständlichen Portemonnaies zu betrachten. Verliert man sie, ist leider auch das Geld weg, sofern der Finder nicht ehrlich ist!

Die Anfertigung einer Ersatzkarte erfolgt nach Antragstellung und Einzahlung von 15 Euro.

Meine thoska ist wieder da!

Wieder gefundene Karten können wir aus Sicherheitsgründen nur bei Nennung Ihres Vor- und Nachnamens sowie der Matrikel- bzw. Personal-Nr. entsperren.

Erfahrungsgemäß dauert die Entsperrung beim Studierendenwerk Thüringen und der Bibliothek 1 bis 2 Tage. Anschließend sollte Ihre Karte wie gewohnt funktionieren!

Wurde zwischenzeitlich bereits eine neue thoska ausgestellt, hat die wieder gefundene Karte nur noch ideellen Wert - sie kann nicht wieder aktiviert werden. Das auf der wieder gefundenen thoska vorhandene Guthaben wird ausgezahlt.