Studium & Lehre

Labor Bildverarbeitung

Fachliche Leitung:
Dr.-Ing. B. Lustermann

wo: Haus 20, Raum 20.0106


Die Ausstattung des Labors bietet den Studierenden des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften die Möglichkeit, sich mit aktuellen Bildverarbeitungsaufgaben aus Industrie und Forschung praxisnah auseinanderzusetzen. Hierbei kommt sowohl kommerzielle als auch Open-Source – Bildverarbeitungssoftware zur Anwendung (Vision-Tools von Matlab und LabVIEW, freie Bibliothek OpenCV). Die unterschiedlichen Aufgabenstellungen der industriellen Bildverarbeitung wie beispielsweise:

  • Optisches Tracking,
  • Segmentierung,
  • Vollständigkeitskontrolle,
  • Mustererkennung,
  • Objektvermessung,

aber auch Gesichtserkennung und stereoskopisches Sehen können im Labor mit nachfolgend aufgelisteter Hardware kennengelernt und untersucht werden.

Kameras:

  • Digitale Industriekamera Sony DFW-VL500 (IEEE-1394 Firewire Camera),
  • Pi –Kameras und Objektive,
  • Webcams mit festen und variablen Brennweiten (Logitech C170 und C920),
  • Analogkamera teli CCD Camera,
  • Spiegelreflexkamera Olympus E-410.

Weitere Geräte:

  • Oszilloskope, Netzteile und Funktionsgeneratoren
  • Kipptisch mit Servomotoren
  • Positioniertisch mit Linearmotoren
  • Datenerfassungskarten PCI-MIO-16E-4 und DAQ-Card-6024E für PCMCIA
  • Raspberry Pi
  • Phoenix Contact SPS