Studium & Lehre

Labor Kommunikationstechnik

Fachliche Leitung:
Prof. Dr.-Ing. R. Tosse

Technisch-organisatorische Leitung:
Dipl.-Ing. (FH) M. Franz


wo: Haus 35, Raum 35.0003


Die Ausstattung des Labors bietet den Studierenden des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften die Möglichkeit, sich mit den Grundlagen und weiterführenden Themen der Kommunikationstechnik praktisch auseinanderzusetzen und die Vorlesungsinhalte aus diesem Bereich praktisch zu vertiefen. Die Studierenden lernen verschiedene Übertragungsmedien kennen und können die hierzu notwendigen Übertragungsverfahren, Bussysteme und Protokolle detailliert untersuchen. Weiterhin stehen Versuchsaufbauten zur Untersuchung diverser Codier- und Modulationsverfahren zur Verfügung.

Geräte:

  • ISDN-Versuchsplatz,
  • Lichtwellenleiter-Versuchsplatz (Leybold-Didactic),
  • CAN-Bus-Versuchsplatz
  • Digitale Speicher-Oszilloskope vom Typ: Agilent 54621A (60 MHz, 200 MS/s), Tektronix TDS 2014B (100 MHz, 1GS/s)
  • Spektrumanalysator Hameg HM 5011
  • Programmierbarer Funktionsgenerator HM 8130
  • Programmierbarer Zähler/Timer HM 8122
  • Netzteile (Statron)