Studium & Lehre

Labor Schaltungs- und Prozessortechnik

Fachliche Leitung:
Prof. Dr.-Ing. M. Viehmann, Prof. Dr. C. Siemers

Technisch-organisatorische Leitung:
Dr.-Ing. B. Lustermann, Dipl.-Ing. P. Tabatt
 

wo: Haus 20, Raum 20.0306


Die Ausstattung des Labors bietet den Studierenden des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften die Möglichkeit, sich mit den Grundlagen der Elektronik, der analogen und digitalen Schaltungstechnik sowie der Mikroprozessortechnik auseinanderzusetzen. Vorlesungsbegleitende Praktika vertiefen die theoretischen Kenntnisse der analogen Dioden-, Transistor- und Operationsverstärkerschaltungen sowie der grundlegenden digitalen integrierten Schaltungen wie Logik-Gatter, Speicher-IC’s, Dual- und BCD-Zähler sowie Codier- und Decodierschaltungen.

Geräte:

  • Versuchsbaugruppen zu Dioden-, Transistor- und OPV-Schaltungen,
  • Analog- und Digitalboard von hps-Systemtechnik,
  • ELWE-Lehrsystem: IC-Multi-Board, IC-Logic-Board,
  • Digitale Speicher-Oszilloskope vom Typ Agilent 54621 D
  • Multigerätesystem (Hameg): mit Digitalmultimeter, Funktionsgeneratoren, Counter-Baugruppen
  • Netzteile (Statron)

Mikroprozessor-Versuchsboards:

  • Arduino AtMega 2560
  • Arduino Mega Proto-Shield mit verschiedenen Ein-/Ausgabebauelementen

Software:

  • ALTIUM-Designer
  • EPLAN
  • Arduino-IDE