Studium & Lehre

Masterstudiengang Innovations- und Change-Management (ICM)

"Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte."
(Gustav Heinemann, deutscher Bundespräsident von 1969-1974)

Der Masterstudiengang Innovations- und Change-Management ist in dieser Kombination einzigartig – in der Regel konzentrieren sich die Studienangebote nur auf das Innovationsmanagement oder nur auf Veränderungsprozesse. Die Praxis zeigt jedoch, dass Innovationen und Veränderungsprozesse in Organisationen miteinander vernetzt und relevante Veränderungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu beurteilen sind. Daher werden beide Aspekte in diesem Studium berücksichtigt.

Als Absolvent sollten Sie Anstöße für neue Entwicklungen geben, Informationen für die notwendigen Entscheidungen beschaffen und verfügbare Informationen richtig bewerten. Ebenfalls sollten Sie die Austauschbeziehungen und -prozesse mit internen und externen Anspruchsgruppen optimal gestalten können.

Der Fokus des Masterstudiengangs Innovations- und Change-Management liegt auf betriebswirtschaftlichen und sozialökonomischen Innovations- und Veränderungsprozessen einer Organisation.

Studenten des Studiengangs äußern sich

Abschluss
Master of Arts (M.A.)

Regelstudiendauer / Leistungsumfang
4 Semester / 120 ECTS-Credits

Studienform
konsekutiver, stärker anwendungsorientierter Masterstudiengang

Anzahl der Studienplätze
25 pro Jahr

Studienbeginn
Wintersemester und Sommersemester
Hinweis: Das Curriculum ist auf eine Immatrikulation zum Wintersemester ausgerichtet.

Studiengebühren
keine

Bereits eine Entscheidung getroffen?

Berufliche Perspektiven

Als Absolvent bzw. Absolventin des Masterstudiengangs Innovations- und Change-Management verfügen Sie über breit gefächerte berufliche Karrieremöglichkeiten. Potentielle Arbeitgeber sind Anbieter von Sachgütern und Dienstleistungen, Non-Profitorganisationen sowie öffentliche Einrichtungen. Zu den typischen Managementfunktionen, die Sie nach dem erfolgreichen Abschluss übernehmen können, zählen vor allem:

  • Innovations-Management,
  • Change-Management,
  • Marketing-Management,
  • Vertriebs-Management,
  • Personal-Management,
  • Projekt-Management,
  • Qualitäts-Management,
  • Unternehmensberatung.

Seien Sie offen für Innovationen und Veränderungen! Bewerben Sie sich bei uns!

Anforderungen

Qualifizierter Abschluss (mindestens "gut" (2,5) oder "B")

  • eines betriebswirtschaftlichen Studiums im Umfang von mindestens 180 ECTS-Credits oder
  • eines geeigneten wirtschafts-, verwaltungs-, rechts- oder sozialwissenschaftlichen Studiums unter der Auflage, dass die zur Erreichung von 180 ECTS-Credits und/oder des Qualifikationsziels fehlenden Module nachgeholt werden

Studienverlauf

In den ersten drei Semestern belegen Sie Pflicht- und Wahlpflichtveranstaltungen sowohl mit grundlegenden als auch mit vertiefenden Inhalten. Das vierte Semester ist reserviert für die Anfertigung der Masterarbeit sowie das begleitende Masterseminar.

Durch die Arbeit an Projekten und Fallstudien in kleinen Gruppen lernen Sie praxisnah, relevante Informationen zu beschaffen und richtig zu bewerten sowie Innovations- und Veränderungsvorhaben kompetent zu planen und umzusetzen. Auch Exkursionen und Veranstaltungen von und mit Praktikern tragen dazu bei, Gelerntes auf Probleme und Aufgaben der Praxis anzuwenden.

Downloads - Informationen zum Studiengang