Studium & Lehre

Prof. Dr. Tobias Luck

  • Prof. Dr. rer. med. habil. Tobias Luck

    • Fachbereich: FB Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
    • Studiengang/-bereich: Gesundheits- und Sozialwesen, Heilpädagogik / Inclusive Studies, Therapeutische Soziale Arbeit
    • Institut: ISRV - Institut für Sozialmedizin, Rehabilitationswissenschaften und Versorgungsforschung
    • Professur/Lehrgebiet: Sozialpsychiatrie
    QR-Code - Daten als vCard

Sprechzeit Sommersemester 2018

dienstags, 14.15 - 15.30 Uhr

nur nach vorheriger Anmeldung über ILIAS

Beruflicher Werdegang

10/2000-03/2006

Studium der Psychologie an der Universität Leipzig, Abschluss: Diplom

04/2006-08/2010

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig, Arbeitsgruppe Public Health

06/2009

Promotion an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig zur Erlangung des akademischen Grades „Dr. rer. med.“

02/2010-12/2013

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoktorand) in LIFE, dem Leipziger Forschungszentrum für Zivilisationserkrankungen an der Universität Leipzig

09/2010-12/2013

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoktorand) am Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health (ISAP; Institutsleiterin: Prof. Dr. med. Steffi G. Riedel-Heller, MPH) der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig, Arbeitsgruppe Public Health: Epidemiologie und Versorgungsforschung

03/2010

Hochschullehrertraining: Teilnahme am hochschuldidaktischen Ausbildungskurs der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig

02/2012-01/2013

Postdoctoral researcher am Douglas Mental Health University Institute, McGill University, Montreal, Kanada (DFG-Forschungsstipendium)

01/2014-02/2018

Leiter der Forschungsgruppe „Public Health II: Epidemiologie und Versorgungs-forschung“ am Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health (ISAP) der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig

01/2014

Habilitation: Verleihung des akademischen Grades „Dr. rer. med. habil.“ und Erteilung der Lehrbefähigung für das Fach „Epidemiologie und Public Health“ an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig

02/2014

Verleihung der Lehrbefugnis für das Fach „Epidemiologie und Public Health“ an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig mit Führung des akademischen Titels „Privatdozent“

03/2018

Ruf als Professor für Sozialpsychiatrie an die Hochschule Nordhausen

Klinische Zusatzqualifikation

  • Außeruniversitäre klinische praktische Tätigkeit als Systemischer Therapeut und Berater (SG; berufsbegleitende Ausbildung zwischen 01/2008-03/2011)
  • Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie (04/2016)

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Epidemiologie e.V. (DGEpi), Sprecher der Arbeitsgruppe „Epidemiologie neurologischer und psychischer Erkrankungen“ (gemeinsam mit Dr. med. Heike Wersching)
  • Deutsches Netzwerk für Versorgungsforschung, AG Nachwuchsförderung

Forsschungsschwerpunkte und -interessen

  • Sozialpsychiatrie
  • Demenzielle Erkrankungen und deren Vorstufen
  • Epidemiologie psychischer Störungen (z. B. depressiver Störungen)
  • Psychologie und Psychopathologie insbesondere des höheren Lebensalters; Gesundes Altern
  • Neuropsychologie
  • Public Health, Präventions- und Versorgungsforschung

Veröffentlichungen und wissenschaftliche Vorträge