Studium & Lehre

Automatisierung und Elektronikentwicklung: Studieninhalte, Module und Praktika

Aufbau des Studiums

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Studieninhalte

Fachliches Spektrum des Studiums:

  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Grundlagen der Informatik und Programmierung
  • Grundlagen der Mechanik
  • Elektronische Bauelemente
  • Physik
  • Ingenieurmathematik
  • Messtechnik und Sensorik
  • Grundlagen der Automatisierungstechnik
  • Automatisierung im Fertigungsprozess
  • Gebäudeautomatisierung
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Robotik
  • Autonome Fahr- und Flugsysteme
  • Elektrische Antriebstechnik und Aktorik
  • Industrielle Bildverarbeitung und Softcomputing
  • Analoge und digitale Schaltungstechnik
  • Fahrzeugelektronik
  • Simulation elektronischer Schaltungen
  • Leiterplattenentwicklung
  • Baugruppen- und Leiterplattenfertigung
  • Halbleiter und Mikrosysteme
  • Mikroprozessortechnik
  • Grundlagen der Leistungselektronik
  • Stromversorgung und Netzteile
  • Embedded Systems und Smart Systems
  • VHDL-Design
  • Betriebssysteme
  • Kommunikationstechnik
  • Netzwerke und Bussysteme
  • Soft- und Firmwareengineering
  • Internettechnologie

Praktika (für Erstimmatrikulationen ab WS 2016/17)

Semester

Praktikum

Modul (Beschreibungen siehe Modulübersicht)

1. FS

Elektrotechnik I

411 Elektrotechnik I

 

Grundlagen der Programmierung

220 Grundlagen der Programmierung

2. FS

Physik

132 Physik II

 

Elektrotechnik II

412 Elektrotechnik II

 

Elektronische Bauelemente

421 Elektronische Bauelemente

3. FS

Grundlagen der Automatisierungstechnik

431 Sensor- und Automatisierungstechnik

 

Schaltungstechnik I

422 Schaltungstechnik I

 

Netzwerktechnik I

241 Netzwerktechnik I

4. FS

Regelungstechnik I

432 Regelungstechnik I

 

Steuerungstechnik I

434 Steuerungstechnik I

 

Schaltungstechnik II

423 Schaltungstechnik II

 

Netzwerktechnik II

242 Netzwerktechnik II

5. FS

Regelungstechnik II

433 Regelungstechnik II

 

Steuerungstechnik II

435 Steuerungstechnik II

6. FS

Elektrische Maschinen und Antriebe

441 Elektrische Maschinen und Antriebe

 

Robotik/Autonome Systeme

436 Robotik/Autonome Systeme

Modulübersicht (für Erstimmatrikulationen bis WS 2015/16)

Modul-Nr.

Modulbezeichnung

Fachsemester

CP

 

Ingenieurwissenschaftliches Grundstudium 1. + . 2. FS

   
 

Pflichtbereich

   

001

Ingenieurmathematik I

1

7

002

Ingenieurmathematik II

2

6

003

Physik

1 + 2

11

 

  davon: Laborpraktikum

2

2

004

Werkstofftechnik

1 + 2

5

005

Grundlagen der Elektrotechnik

1 + 2

7

006

Grundlagen der Informatik

1 + 2

6

007

Technische Mechanik I

2

5

008

Ingenieurwissenschaftliches Labor

1 + 2

5

009

  davon: Vorlesung Messtechnik

2

2

010

  davon: 2 der 4 folgenden Praktika:

   
 

    Praktikum Grundlagen der Elektrotechnik

1 + 2

1,5

 

    Praktikum Werkstofftechnik

2

1,5

 

    Praktikum Programmierung

2

1,5

 

    Praktikum Technisches Zeichnen

1

1,5

 

Wahlpflichtbereich 1

   
 

Fremdsprache Englisch

1 + 2

4

 

Wahlpflichtbereich 2: Orientierungsmodule (OM)

   
 

OM Geotechnik

1 + 2

4

 

OM Internet - Technology and Applications/Automation and Electronics Engineering

1 + 2

4

 

OM Regenerative Energietechnik/Wirtschaftsingenieurwesen für Nachhaltige Technologien

1 + 2

4

 

OM Umwelt- und Recyclingtechnik

1 + 2

4

 

3. - 7. Fachsemester

   
 

Pflichtbereich

   

210

Ingenieurmathematik III

3. FS

5

400

Grundlagen der Automatisierung und Wechselstromtechnik

3. FS

5

402

Schaltungstechnik I

3. FS

8

403

Grundlagen der Netzwerktechnik

3. + 4. FS

6 + 4

404

Programmiersprachen AEE

3. + 4. FS

2 + 4

410

Steuerungstechnik I

4. FS

4

411

Regelungstechnik I AEE

4. FS

4

412

Schaltungstechnik II

4. FS

4

413

Prozessortechnik

4. FS

6

420

Steuerungstechnik II

5. FS

4

421

Regelungstechnik II AEE

5. FS

4

422

Mikro- und Elektroniktechnologie

5. FS

5

425

Rechnerarchitektur und Echtzeitprogrammierung

5. FS

6

426

Teilsysteme der Automatisierung

5. FS

4

429

Antriebe und Aktorik

5. FS

4

430

Internet und Softwareengineering

6. FS

6

431

Fahrzeugtechnik und Robotik

6. FS

8

435

Schaltungstechnik III

6. FS

4

436

Hardware- und Systemdesign

6. FS

6

438

Projektmodul AEE

6. FS

4

440

Abschlussmodul AEE

7. FS

30

 

Wahlpflichtbereich 1

   
 

Fremdsprache

3 + 4

2 + 2

 

Wahlpflichtbereich 2

   
 

Wahlpflichtfach

3

2

 

Wahlpflichtfach

4

2

 

Wahlpflichtfach

5

2

 

Wahlpflichtfach

6

2

Praktika (für Erstimmatrikulationen bis WS 2015/16)

Semester

Praktikum

Modul (Beschreibungen siehe Modulübersicht)

1. + 2. FS

Praktika im Grundstudium

 

3. FS

Bauelemente und Grundschaltungen

203 Bauelemente und Grundschaltungen

(Modul 402 Schaltungstechnik I)

 

Digitaltechnik

204 Digitaltechnik

(Modul 402 Schaltungstechnik I)

 

Grundlagen der Automatisierung

401 Grundlagen der Automatisierung

(Modul 400 GL der Automatisierungtechnik und Wechselstromtechnik)

 

Netzwerktechnik I

206 Netzwerktechnik I

(Modul 403 Grundlagen Netzwerktechnik)

4. FS

Steuerungstechnik I

401 Steuerungstechnik I

 

Regelungstechnik I

411 Regelungstechnik I AEE

 

Schaltungstechnik II

412 Schaltungstechnik II

 

Netzwerktechnik II

244 Netzwerktechnik II

(Modul 403 Grundlagen der Netzwertechnik)

 

C/C++-Programmierung

Programmiersprachen AEE

5. FS

Steuerungstechnik II

420 Steuerungstechnik II

 

Regelungstechnik II

421 Regelungstechnik II AEE

 

Baugruppen- und Leiterplattentechnologie

424 Baugruppen- und Leiterplattentechnologie

(422 Mikro- und Elektroniktechnologie)

6. FS

Grundlagen des Softwareengineerings

263 Grundlagen des Softwareengineerings

(430 Internet- und Softwareengineering)

 

Robotik der autonomen Flug- und Fahrzeuge

433 Robotik der autonomen Flug- und Fahrzeuge

(431 Fahrzeugtechnik und Robotik)

 

Systementwurf

223 Systementwurf

(436 Hardware und Systemdesign)

Studentenwettbewerbe

Praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten erwerben die Studierenden auch durch die Bearbeitung von Projekten in internationalen Studentenwettbewerben, beispielsweise im Projekt BEXUS-IMUFUSION.