Prof. Dr. Alexandra Petersohn

  • Dr. Alexandra Petersohn

    • Lehrkraft für besondere Aufgaben (LfbA)
    • Fachbereich: FB Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
    • Studiengang/-bereich: Public Management
    • Institut: Institut für Public Management und Governance
    QR-Code - Daten als vCard
    • +49 3631 420-549
    • +49 3631 420-817
    • Gebäude 18, Raum 18.0119
    • nach Vereinbarung per E-mail

Beruflicher Werdegang:

1987-1993 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Saarbrücken und der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn

1993 Beginn der Dissertation „Islamisches Menschenrechtsverständnis unter der Berücksichtigung der Vorbehalte muslimischer Staaten zu den UN-Menschenrechtsverträgen“

1994 Forschungsaufenthalt in Tunesien

1995-1998 Juristischer Vorbereitungsdienst mit Abschluss 2. Jur. Staatsexamen in NRW

1999 Promotion an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität

2000 Lehrgang im Medienrecht

2001-2006 wiss. Mitarbeiterin am Fachbereich Öffentliches Recht des Instituts für Rechtswissenschaften an der TU Ilmenau (Medien- und Markenrecht)

2007-2020 Lehraufträge an verschiedenen thüringischen Hochschulen

Seit 2021 Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut Public Management und Governance der HS Nordhausen

Veröffentlichungen

I. Monographien:

Dissertation: „Islamisches Menschenrechtsverständnis unter der Berücksichtigung der Vorbehalte muslimischer Staaten zu UN-Menschenrechtsverträgen“, Bonn (1999)

II. Aufsätze in Fachzeitschriften:

Der Islam „ante portas“- Sprengstoff für den Staat des Grundgesetzes?, in: Zeitschrift für Rechtspolitik (ZRP), Heft 12 (2002), S. 521 ff.

„Gottes-Recht“ versus „Menschen-Recht“, in: Menschenrechte, Heft Nr. 1 (2003) der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM), 14 ff.

Ist der Islam eine menschenrechtsfeindliche Religion?, in: Uniskop, Nr. 4 (2003), S. 7 ff.

Multi&Kulti: Das Kopftuchurteil des BVerfG, in: Uniskop Nr. 5 (2004), S. 4 ff.

Kopftuchurteil und multikulturelle Gesellschaft. Quo vadis Germania?, in: Thüringer Verwaltungsblätter (ThürVBL) 3/2007, S. 54 ff.

Ist das Verständnis der Menschenrechte im Islam mit dem UN-Menschenrechtsverständnis kompatibel?, in: Mensch und Menschenwürde, Oberstufe, 1. Aufl. 2011, S. 64 f.