Studium & Lehre

Kongress- und Veranstaltungsvorträge 2014

  • 25.01. (Berlin) „Frühförderung im Spannungsfeld zwischen Inklusion und Jugendhilfe“, Vortrag an der Medical School Berlin
  • 13.03. „(Wuppertal) Von der Integration zur Inklusion: Frühe Förderung“. Festvortrag anlässlich der 30-Jahr-Feier des „Behindert - Na und? E.V.“, Wuppertal
  • 05.04. (Antalya) „Evaluation Study about Early Childhood Intervention in Thuringia”, Vortrag mit Jana Urbanek im Rahmen des INTERNATIONAL CONGRESS on EARLY CHILDHOOD INTERVENTION “Bridging Research & Practice in Early Childhood Intervention” der ICECI vom April 3-6, 2014, Antalya, TURKEY
  • 14.05.2014 (Leipzig): Inklusion – Referent im Rahmen der Podiumsdiskussion des Weitblick e.V., Senatsgebäude der Universität Leipzig
  • 12.06.2014 (Jena): „Welche fachlichen Ansprüche werden an Frühförderung in einer inklusiven Bildungs- und Betreuungslandschaft gestellt und wie können diese umgesetzt werden?“, Vortrag beim VIFF-Forum Thüringen, Hotel Rasenmühle, Jena
  • 25.06.2014 (Hannover): „Grundlagen und Impulse zur Weiterentwicklung der Frühförderung in Niedersachsen“, Vortrag beim PARITÄTISCHEN Niedersachsen, Vahrenwald
  • 01.07. (Hamburg) “Von der Integration zur Inklusion”. Vortrag beim Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein
  • 07.09. (Heilsbronn) „Die aktuelle Situation der Frühförderung in Deutschland Frühförderung“, Vortrag im Rahmen der Fachtagung der Deutschen Frühförderung für Sehbehinderte, Heilsbronn
  • 13.09. (Leipzig) „Frühförderung und Sozialpädiatrie – ein ambivalentes Verhältnis“. Vortrag im Rahmen der 66. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin, Messe Leipzig
  • 16.09.2014 (Heilsbronn): „Die aktuelle Situation der Frühförderung in Deutschland, Trends, Gefahren“. Vortrag zur Jahrestagung der Sehbehinderten-Frühförderung, Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
  • 17.09. (Erfurt) „Die Landesrahmenvereinbarung in Thüringen als möglicher Weg zur Umsetzung der Interdisziplinären Frühförderung“, Vortrag im Rahmen der Fachtagung „Die Landesrahmenvereinbarung Thüringen – Chancen und Risiken bei deren Umsetzung in den Frühstellen“ der Lebenshilfe Thüringen, Bildungsstätte Am Luisenpark, Erfurt
  • 15.10. (Bad Nauheim) Workshop „Perspektiven der Frühförderung im Spannungsfeld zwischen fachlichen und gesetzlichen Ansprüchen und (konkurrierenden) Nachbarsystemen“ im Rahmen des Fachtags der Arbeitsstelle Frühförderung Hessen „Grundlagen, Aufgaben und Perspektiven der Frühförderung – Die neue Rahmenkonzeption Frühförderung Hessen“, Ärztekammer Bad Nauheim
  • 12.11.2014 (Nordhausen): "Rahmendaten und Qualitätsstandards der Frühförderstellen im Freistaat Thüringen". Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Familie und psychische Gesundheit - Anspruch und Wirklichkeit", Audimax, Fachhochschule Nordhausen
  • 14.11.2014 (Berlin): "Die Leidensgeschichte der Kindheit". Vortrag im Rahmen des Studium Generale in der Siemensvilla der Medical School Berlin