Studium & Lehre

Prof. Dr. Mark Rainer Fudalla

  • Prof. Dr. Mark Rainer Fudalla

    • Fachbereich: FB Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
    • Studiengang/-bereich: Studienbereich Public Management
    • Institut: Institut für Public Management und Governance
    • Professur/Lehrgebiet: Öffentliches Rechnungswesen
    QR-Code - Daten als vCard

Sprechzeiten Wintersemester 2018/19

montags von 18.00 - 19.00 Uhr

und nach individueller Vereinbarung per E-Mail

Forschungsschwerpunkte

  • Ausgestaltung des öffentlichen Haushalts- und Rechnungswesens im New Public Management
  • Grundsätze ordnungsmäßiger (öffentlicher) Buchführung und Bilanzierung
  • Jahres- und Konzernabschlussanalyse für Gebietskörperschaften
  • Internationale Harmonisierung von Standards der öffentliche Rechnungslegung
  • Ausgleichsregelungen für öffentliche Haushalte

Studium und beruflicher Werdegang

1985 - 1990

Studium der Volkswirtschaftslehre an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der Universität zu Köln

Abschluss "Diplom-Volkswirt"

1990 - 1996

Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Staatswissenschaftlichen Seminar der Universität zu Köln, Lehrstuhl Prof. Dr. Gernot Gutmann, Promotion zum Dr. rer. pol., Titel der Dissertation: Tarifautonomie und die Funktionsfähigkeit des Arbeitsmarktes

1997 / 98

Lehraufträge am Rheinischen Studieninstitut, Köln, der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, Abteilung Köln, sowie Referent am Wirtschaftspolitischen Seminar der Konrad-Adenauer-Stiftung

1999 - 2008

KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, seit 2004 Prokurist, Markets Manager Infrastructure & Government

2002 - 2004

berufsbegleitendes Studium mit Abschluss "Master of Business Administartion (International Managemen)" an der University of East London

seit 2008

Professor für Öffentliche Betriebswirtschaft (Public Management), insbesondere öffentliches Rechnungswesen an der Fachhochschule Nordhausen (seit 2015 "Hochschule Nordhausen")

Veröffentlichungen

Dissertation

Tarifautonomie und die Funktionsfähigkeit des Arbeitsmarktes, Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang GmbH Europäischer Verlag der Wissenschaften 1997        

Lehrbücher

Doppelte Buchführung in der Kommunalverwaltung: Basiswissen für das "Neue Kommunale Finanzmanagement" (NKF), 4. neu bearbeitete Aufl., Berlin: Erich Schmidt Verlag 2010 (316 S.) (gemeinsam mit Wöste/zur Mühlen)        
        
Bilanzierung und Jahresabschluss in der Kommunalverwaltung: Grundsätze für das "Neue Kommunale Finanzmanagement" (NKF), 3. neu bearbeitete Aufl., Berlin: Erich Schmidt Verlag 2011 (407 S.) (gemeinsam mit Tölle/Wöste/zur Mühlen)        
        
Der Rechenschaftsbericht in der kommunalen Doppik: Grundlagen, Funktion, Aufbau, Berlin: Erich Schmidt Verlag 2009 (180 S.) (gemeinsam mit Schwarting)
      
Kommunale Finanzwirtschaft Thüringen: Darstellung, Wiesbaden: Kommunal- und Schul-Verlag 2011(394 S.) (gemeinsam mit Bachmann/Bender/Erdmann/Karls/Kleine/Liese/Linnert/ Wirsching/Zahradnik)        

Aufsätze

Risikomanagement: Hedging mit Stromtermingeschäften, Energiewirtschaftliche Tagesfragen (et), 8/2000, S. 564 - 569 (gemeinsam mit Hahnenstein/Häder)

Doppisches kommunales Rechnungswesen: Finanzrechnung und Finanzplan, Der  Gemeindehaushalt 2/2002, S. 29 - 36, wiederabgedruckt in: KPMG Jahrbuch 2002: Verlag für Wirtschaftskommunikation, S. 17 - 43 (gemeinsam mit Bittig/zur Mühlen)       
       
Outsourcing und Public-Private-Partnerschips: Theorie und kritische Erfolgsfaktoren, in: Stember, Jürgen (Hrsg.): Public Private Partnerships, Zukunftsmodelle für öffentliche Verwaltungen, Schriften zur angewandten Verwaltungsforschung, Bd. 1, Ostbevern: Verlag Karla Grimberg 2005, S. 123 - 149       
       
Wirtschaftlichere Haushaltsführung dank Doppik?, Der Gemeindehaushalt 3/2005, S. 53 - 56 (gemeinsam mit Schwarting/Wöste)       
       
Rechenschaft als Jahresabschlusszweck im "Neuen Kommunalen Finanzmanagement" (NKF), Der Gemeindehaushalt 5/2008, S. 110 - 113       
       
Neues Kommunales Finanzmanagement: Kritische Bestandsaufnahme und Ausblick, in: Stember, Jürgen/Grimberg, Michael/Göbel, André (Hrsg.): Verwaltung im Reformfieber: eGovernment, die EU-Dienstleistungsrichtlinie und die Doppik im Fokus, Schriften zur angewandten Verwaltungsforschung, Bd. 9, Ostbevern: Verlag Karla Grimberg 2008, S. 23 - 32       
       
Positionspapier:"European Public Sector Accounting Standards" (EPSAS): Möglichkeiten und Grenzen der Harmonisierung des öffentlichen Rechnungswesens in der Europäischen Union, in: Der Gemeindehaushalt 7/2014, S. 145 - 147 (gemeinsam mit Adam/Lüder)

Sonstige Schriften

Haushaltskonsolidierung und Doppik, Studie, KPMG (Hrsg.), Oktober 2004 (51 S.) (gemeinsam mit Nowacki/Schwarting/Wöste)        
        
Doppik schlägt Kameralistik, KPMG (Hrsg.), 5. Auflage, Januar 2008 (87 S.) (gemeinsam mit Wöste)        
        
Kommunaler Gesamtabschluss - die Gestaltung des "Konzerns Kommune", Institut für den öffentlichen Sektor e.V. (Hrsg.), 2009 (28 S.) (gemeinsam mit Jantz/Schuster/Schwarting)