Deutschlandstipendium an der Hochschule Nordhausen

Das Deutschlandstipendium ist eine finanzielle Förderung für besonders begabte, gesellschaftlich engagierte oder aus anderen Gründen förderungswürdige Studierende. Dieses Stipendium wird an allen Hochschulen für bis zu 1,5 % aller eingeschriebenen Studierenden vergeben. Jede/r Studierende und Studienbewerber/in kann sich bewerben. Die hochschuleigene Auswahlkommission trifft dann die Entscheidung, wer für bis zu 12 Monate eine Förderung in Höhe von 300 Euro monatlich erhält. Die Summe setzt sich zusammen aus 150 Euro von privaten Förderern und weiteren 150 Euro, die der Bund dazu gibt.

Wie Unternehmen Förderer werden können

Die Hochschule Nordhausen beteiligt sich am nationalen Programm DEUTSCHLANDSTIPENDIUM und sucht Unternehmen, die als Förderer das Programm unterstützen wollen. Für ein Stipendium werden Studierende ausgewählt, die besonders gute Leistungen haben und sich gesellschaftlich engagieren. Förderer können festlegen, aus welcher Fachrichtung ein/e Stipendiat/in ausgewählt werden soll. Von den 300 Euro, die an die Studierenden ausbezahlt werden, kommen 150 €  vom privaten Förderer und 150 € vom Bund. Ein Förderer legt sich für ein Jahr fest, d.h. er gibt 1.800 € an die Hochschule. Eine eigens besetzte Auswahlkommission wählt unter den Bewerberinnen und Bewerbern diejenigen aus, das am besten qualifiziert sind, die Förderung zu erhalten. Wenn Sie Interesse haben, sich an der Hochschule Nordhausen zu engagieren und das Programm vom Bund zu unterstützen, wenden Sie sich bitte gern an career@hs-nordhausen.de.

Weiterführende Informationen

Unsere Förderer sind: