Willkommen im Schülerforschungszentrum Nordhausen

AKTUELL

Am 27. September 2021 starten unsere Arbeitsgemeinschaften in Präsenz wieder. Jeden Montag gibt es außerdem die offene Forscherwerkstatt für eure eigenen Projekte! Noch kein Thema? Dann nimm an unserem Online-Workshop zur Themenfindung teil.

Schülerforschungszentrum

Du hast Spaß am Experimentieren, Forschen und Tüfteln? Dann ist das Schülerforschungszentrum der richtige Ort für dich! Wir wollen Jugendlichen ermöglichen, ihre Begeisterung für MINT frei entfalten zu können und eigene Forschungsideen umzusetzen. Bei uns ist sind Alle willkommen, die Lust auf Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik haben.

Folgende Angebote gibt es im Schülerforschungszentrum Nordhausen:

  • regelmäßige Arbeitsgemeinschaften am SFZ zu verschiedenen Themenbereichen
  • Einrichtung und Unterstützung von Forscherclubs an Schulen
  • Projekttage und -wochen zu spannenden MINT-Themen
  • Unterstützung bei eigenen Projekten, zum Beispiel für Seminarfacharbeiten und Jugend Forscht/Schüler experimentieren
  • Verleih von Experimentierboxen für Lehrer*innen und AG-Leiter*innen

MINT-Region Nordthüringen

Die MINT-Region Nordthüringen umfasst die vier Landkreise Nordhausen, Eichsfeld, Kyffhäuserkreis und Unstrut-Hainich-Kreis, ein großes und ländlich geprägtes Gebiet, das sich besonders durch seine vielfältigen Naturlandschaften (Südharz, Hainich, Naturpark Kyffhäuser) auszeichnet. Das Schülerforschungszentrum Nordhausen hat sein Zuhause an der Hochschule Nordhausen gefunden. Die Hochschule hat einen ingenieurwissenschaftlichen Schwerpunkt und konzentriert sich dabei besonders auf Themen der Umwelttechnik und der erneuerbaren Energien. Dadurch ist sie ein guter Anknüpfungspunkt für die Themen des Schülerforschungszentrums, denn wir wollen Schüler*innen dafür begeistern, mithilfe von naturwissenschaftlichen Methoden ihre Umwelt und ihre Zukunft aktiv zu gestalten.

Die MINT-Region Nordthüringen macht es sich zur Aufgabe, außerschulische MINT-Bildung für alle zu ermöglichen. Dafür ist eine enge Zusammenarbeit mit Schulen, Vereinen und regionalen Unternehmen notwendig, um besonders die ländlichen Gebiete mit Angeboten abzudecken. Eigene Angebote durch Mitarbeiter*innen des Schülerforschungszentrums sollen hierbei die bereits vorhandenen Angebote von regionalen Akteuren ergänzen. In der Zukunft soll ein breites Netzwerk für MINT-Bildung entstehen, in dem sich die Akteure gegenseitig stärken, um für die Schüler*innen die bestmögliche Förderung zu ermöglichen.

Unterstützer

Gefördert durch STIFT - Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen

sowie dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft.

Die Marke SFZ wird mit freundlicher Genehmigung der Joachim Herz Stiftung Hamburg verwendet.