Schritte zum Praktikum im Ausland

Wenn ihr ein Praktikum im Ausland machen möchtet, solltet ihr frühzeitig (12-18 Monate im Voraus) mit der Organisation beginnen. Plant ihr bspw. einen Aufenthalt im dritten Semester, so solltet ihr schon im ersten Studiensemester Kontakt zum International Office aufnehmen.

Vor dem Auslandspraktikum

1. Informationsbeschaffung über das  Praktikum im Ausland.

2. Teilnahme an den Informationsabenden zum Auslandspraktikum.

3. Terminvereinbarung über Moodle mit dem International Office.

4. Ausfüllen am PC und Ausdrucken des Beratungsbogens (zum Termin mitbringen!).

PDF-Fassung

5. Suche eines Praktikumsplatzes, z.B. durch Recherche im Internet oder Lesen der Erfahrungsberichte  vergangener Praktikumsaufenthalte im Ausland.

6. Bewerbung um einen Praktikumsplatz.

7. Lesen der  Datenschutzinformationen im Rahmen der Nutzung von "Mobility-Online".

8. Ausfüllen des  Online- Bewerbungsformulars und einen Ausdruck unterschrieben an das International Office senden.

9. Ausfüllen des  Training Agreements und einholen der Unterschriften:

  • vom Praktikantenamt (Frau Bargfrede)
  • von der Praktikumsstelle
  • anschließend Weiterleitung des vollständig ausgefüllten Training Agreements an das International Office.

10. Falls Bafög-Anspruch besteht: Beantragung des Auslands-Bafögs im zuständigen Bafög-Amt; die Zuständigkeiten sind hier  einsehbar.

11. Ggf. Teilnahme an der abschließenden Informationsveranstaltung und Erhalt der Erasmus-Dokumentenmappe.

Während des Auslandspraktikums

Vor Abreise: den Letter of Confirmation vom Praktikumsbetrieb als Bestätigung über die Ableistung des Auslandspraktikums unterzeichnen bzw. ein Praktikumszeugnis ausstellen lassen

Nach dem Auslandspraktikum

  1. Teilnahme an der Online-Befragung der EU (nach Aufforderung per E-Mail).
  2. Erstellen  des Praktikumserfahrungsberichts (für die Hochschule) und Abgabe im International Office.
  3. Abgabe des "Letter of Confirmation" bzw. des Praktikumszeugnisses im International Office.