Promovierendenvertretung

Die Promovierendenvertretung der Hochschule Nordhausen ist die Interessenvertretung der Doktoranden und repräsentiert alle Doktorranden, die ihr Promotionsvorhaben an der Hochschule Nordhausen bearbeiten. Sie ermöglicht einen fach- und fachbereichsübergreifenden Austausch zu promotionsrelevanten Belangen und leistet damit einen Beitrag zur Beförderung einer interdisziplinären, kooperativen und internationalen Promotionskultur an der Hochschule Nordhausen. Die Arbeit der Promovierendenvertretung macht die Arbeit der Promovierenden an der Hochschule Nordhausen nach innen und außen sichtbar.

Aufgaben der Promovierendenvertretung

  • Formulierung und Vertretung der Interessen der Doktorandenschaft an der Hochschule Nordhausen sowie Abgabe von Empfehlungen in allen sie betreffenden Angelegenheiten gegenüber allen Organen und Gremien der Hochschule Nordhausen
  • Förderung der Vernetzung und des Austauschs der Doktorandinnen und Doktoranden
  • Förderung von Strukturen für eine fachliche Unterstützung der Promovierenden untereinander (z.B. Schreibwerkstatt, interne Kolloquien)
  • Unterstützung der Promovierenden bei Angelegenheiten des Promotionsverfahrens auf Wunsch der Promovierenden
  • Hilfestellung und Beratung für Promotionsinteressierte
  • Förderung und Vernetzung von ehemaligen Doktorandinnen und Doktoranden der Hochschule Nordhausen
  • Organisation von Weiterbildungsangeboten bezüglich der Promotionsvorhaben der Promovierenden
  • Regelmäßiger Austausch mit den Promotionsbeauftragten der Hochschule

Aktuelle Vertreter der Promovierendenvertretung

Fachbereich Ingenieurwissenschaften:

  • Christoph Schmidt
  • Mikael Steurer

Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften:

  • Julia HIlle
  • Sebastian Schreiner

Bei Fragen rund um eine Promotion können Sie sich gern an die oben genannten Personen wenden.