PM 51/05: Mini-Kinderuni an der FH-Nordhausen

Nordhausen (FHPN) Die Kinder-Uni hat sich innerhalb kürzester Zeit von einer regionalen Initiative in Tübingen zu einem Erfolgsmodell an fast allen Hochschulen in Deutschland entwickelt. Auch die FH Nordhausen wird sich zukünftig daran aktiv beteiligen. Als ein erster Schritt wurde in diesem Jahr als "Mini-Kinder-Uni" und Vorläufer der geplanten Kinder-Uni des nächsten Jahres eine Gruppe von Kindern der Grund- und Regelschule Käthe-Kollwitz aus Nordhausen an die FH Nordhausen eingeladen. Sie wird am Donnerstag, dem 7. Juli 2005, in der Zeit von 09:30 bis 11:30 das Sensoriklabor der FH Nordhausen besuchen.

Die rund 25 Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse werden von Prof. Dr. Andreas Scharf in die Geheimnisse der Sensorikforschung eingeweiht. Dazu haben er und seine Mitarbeiterin, Frau Stephanie Glassl, für die jungen Forscher und Entdecker ein kindgerechtes Programm ausgearbeitet. Darauf stehen neben dem Erleben und eigenständigen Erkunden des neuen Sensoriklabors und dem Testen und Erraten von Gerüchen und Aromen auch Informationen zur Herstellung industriell hergestellter Nahrungsmittel mittels eines Videos und ein Malwettbewerb.