Gabriele Krone-Schmalz kommt – Vorverkauf läuft

Die ausgewiesene Russlandexpertin und langjährige ARD-Korrespondentin in Moskau, Gabriele Krone-Schmalz, wird am 30. Oktober im Audimax der Fachhochschule Nordhausen über ihr Buch „Was passiert in Russland?“ sprechen.

Mit Gabriele Krone-Schmalz verbinden viele Fernsehzuschauer noch heute die Russlandberichterstattung der ARD

Das Russlandbild der Deutschen ist von vielen Vorurteilen geprägt. Riesige Gasvorkommen, eigenmächtige Militäreinsätze, reiche Oligarchen und ein aus unserer Sicht fragwürdiges Demokratieverständnis sind in den letzten Jahren bei vielen zum traditionellen Bild Russlands hinzugekommen. Auch die Medien tragen aufgrund der vielfach sich widersprechenden Berichterstattung nicht immer zur Aufklärung bei. Zudem wissen die Deutschen wenig über aktuelle innenpolitische Probleme des größten Staates der Welt. Die ehemalige Korrespondentin des ARD-Studios in Moskau, Gabriele Krone-Schmalz, hat viele Jahre lang die deutschen Fernsehzuschauer mit Informationen über Russland aus erster Hand versorgt. Ihre mit den Jahren immer mehr gewachsenen Kenntnisse über die russische Politik hat sie nun in einem Buch verarbeitet. „Was passiert in Russland?“ lautet der Titel des Buches, das dem geneigten Leser die russische Seele verstehen lassen soll. Am 30. Oktober wird die Autorin mit dem markanten Haarschnitt um 19:30 Uhr im Audimax der Fachhochschule Nordhausen ihr Buch vorstellen. Der Eintritt kostet 4,00 €. Karten sind erhältlich in der Hochschulbibliothek, der Stadtbibliothek, der Stadtinformation und dem Buchhaus Rose.

Nr. 068/2008